Delmenhorst Nicht den Hauch einer Chance ließ im Fußball-Kreisligaduell der Tabellenzweite Atlas Delmenhorst seinem Gast RW Hürriyet. Mit 5:0 (3:0) setzten die Platzherren ihren Erfolgsweg eindrucksvoll fort und bleiben Tabellenführer TSV Ganderkesee mit vier Punkten Rückstand weiter auf den Fersen.

Die Mannschaft von Trainer Jürgen Hahn machte von Beginn an deutlich, dass es an diesem Tag für die Gäste nichts zu holen gibt. Stefan Kulikow war derjenige Atlas-Akteur, der mit zwei Toren in der Anfangsphase den Weg vorgab. Bereits in der vierten Spielminute war er mit einem schönen Linksschuss erfolgreich und setzte nach knapp einer Viertelstunde mit Tor Nummer zwei eine weitere Marke.

Den Gästen fiel dazu nichts ein, und sie konnten sich kaum einmal befreien. Der Druck der Platzherren hielt auch in der Folge weiter an, und Dominik Entelmann war es vorbehalten, einen weiteren Treffer zu erzielen. Auch nach dem Seitenwechsel ließ das Team von Jürgen Hahn nicht nach und erhöhte (52.). Selbst nach der Roten Karte gegen Abwehrspieler Florian Knipping (Handspiel/76.) änderte sich daran nichts. Gästetrainer Chawkat El-Hourani war am Ende froh, dass seine Mannschaft nicht wesentlich höher verloren hat. Tore: 1:0/2:0 Kulikow (4., 13.), 3:0 Entelmann (22.), 4:0 Kulikow (51.), 5:0 Radke (90. + 2).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.