Ahlhorn Deutlich mit 6:1 (0:1) gewann Fußball-Kreisligist Ahlhorner SV am Sonnabendnachmittag gegen den TuS Heidkrug und setzte damit seine beeindruckende Siegesserie fort.

Es dauerte allerdings eine längere Zeit, ehe die Platzherren ins Spiel kamen und den Gegner beherrschten. „Auf Grund der vielen Spiele sind einige Aktive angeschlagen. Daher mussten wir eine etwas geänderte Formation aufbieten. Daher kamen wir schlecht in die Partie“, erklärte Co-Trainer Stefan Hermes. Seine Mannschaft hätte im ersten Abschnitt keinen Zugriff gefunden, und besonders in der Viererkette wären die Abstände zu groß gewesen. Aus diesem Grund gerieten die Platzherren schon in der vierten Minute in Rückstand, als Heidkrugs Jonas Yildiz über die rechte Seite kam, nicht angegriffen wurde und zur Führung einschob. Auch in der Folge besserte sich das Abwehrverhalten der Ahlhorner zunächst kaum, so dass die Gäste weitere Möglichkeiten besaßen.

Zur zweiten Halbzeit setzten die ASV-Trainer dann Sören Schröder ein, der kurz nach Wiederanpfiff den Ausgleich erzielte. Von da an lief die Maschinerie der Ahlhorner wie in den vorherigen guten Spielen. Auch taktisch verhielten sich die Platzherren geschickt, da sie gegen tiefstehende Heidkruger über die Flügel agierten und dafür auch belohnt wurden. Zudem wurde das ASV-Spiel dadurch erleichtert, dass Heidkrug nach einer Ampelkarte (51.) in Unterzahl agierte. Als wenige Minuten später Pawel-Thomasz Lesik die Führung gelang, war es um die Gäste geschehen. Christian Benkendorf, Swen Arkenbout und Richard Galanjuk bauten die Führung mit tollen Toren aus, ehe der agile Pawel-Thomasz Lesik seine gute Leistung mit einem Treffer krönte, als er einen Eckball direkt verwandelte. Tore: 0:1 Yildiz (4.), 1:1 Schröder (49.), 2:1 Lesik (57.), 3:1 Benkendorf (72.), 4:1 Arkenbout (72.), 5:1 Galanjuk (77.), 6:1 Lesik (83.).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.