Landkreis Mit großem Erfolg ist die männliche Jugend U 10 des Ahlhorner SV von der Niedersachsenmeisterschaft im Hallenfaustball zurückgekehrt. Das Team von Trainer Karsten Ostmann sicherte sich in Selsingen den Landesmeistertitel. Bei den Schülerinnen, die in Düdenbüttel spielten, traten die Mannschaften aus dem Landkreis Oldenburg ohne Medaillen die Heimreise an.

Die Schüler lieferten sich ein ausgeglichenes und spannendes Turnier. In der Vorrunde spielten die Ahlhorner gegen den MTV Oldendorf 1:1 (11:9, 8:11). Im zweiten Spiel trafen sie auf den späteren Endspielgegner MTV Wangersen. In dieser Partie benötigten die ASV-Schüler mindestens ein Unentschieden, um sich für das Halbfinale zu qualifizieren. In einer packenden Partie setzte sich Ahlhorn mit 2:0 (11:9, 11:9) durch.

Im Halbfinale bezwang der ASV dann den Landkreisrivalen TV Brettorf in zwei Sätzen (11:6, 11:7) und behielt abschließend auch im Finale gegen Wangersen ein zweites Mal starke Nerven, um sich mit 11:7 und 11:9 den Landesmeistertitel zu sichern. Zur erfolgreichen Mannschaft gehören Jezen Showesch, Mika Ostmann, Danny Schierholz, Mario Wesler, Jelko Küther und Simon Lenz.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der TV Brettorf traf nach dem verlorenen Halbfinale im Spiel um Platz drei auf den TuS Empelde. Nach großem Kampf mussten sich die Brettorfer mit 9:11 und 10:12 beugen, so dass ihnen „nur“ der undankbare vierte Platz blieb.

Ohne Podestplatz blieben die Schülerinnen aus dem Landkreis Oldenburg, denn sowohl der Wardenburger TV als auch der TV Brettorf mussten sich nach der Vorrunde jeweils als Gruppendritter aus dem Kampf um die Medaillen verabschieden. Im Spiel um Platz fünf trafen Wardenburg und Brettorf aufeinander, hier setzten sich die WTV-Schülerinnen durch (11:4, 11:7).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.