Als eine Reise in Zukunft und Vergangenheit gestalteten Regina Kasten und Heinz-Georg Wichmann die diesjährige Fahrt ins Blaue des Gemischten Chors Harpstedt. Erstes Ziel war EADS-Astrium in Bremen, wo die Teilnehmer bei einer Führung Einblicke in verschiedene Bereiche der Weltraumfahrt bekamen und etwa ein Modell der Raumstation ISS, das Raumfahrzeug ATV und ein Weltraumlabor bestaunen konnten. Nach einer Kaffeepause in der Bremer Überseestadt ging’s nach Vegesack, wo an Bord des Segelschulschiffs „Deutschland“ ein echter Fahrensmann auf die Gäste wartete, um das Schiff und das Leben an Bord während der Ausbildung vorzustellen. Das 1927 in Dienst gestellte Schiff unternahm bis 1944 zu Ausbildungszwecken 12 Übersee- und 17 Ostseereisen, wie Chor-Pressesprecherin Erna Drews berichtet. Eigner ist heute der Deutsche Schulschiff-Verein, der für den Erhalt auf zusätzliche Einnahmen angewiesen sei etwa durch Übernachtungsbuchungen oder Vermietung der ehemalige Messe. Nachdem der Chor zum Abschied einige Seemannslieder angestimmt hatte, wurde in einem Restaurant mit Blick auf die Weser zu Abend gegessen. Auch die Organisatoren der Sommerfahrt 2013 sind gekürt: Irmchen Elting und Günter Gesierich.

Die laufenden Baumaßnahmen an der Delmeschul-Turnhalle bescheren auch Übungsgruppen des Harpstedter Turnerbundes (HTB) Einschränkungen, weiß Medienwart Claus Töllner. Gleichwohl sehe die Turnsparte auch eine positive Seite: Die Turnstunde der bisherigen Mutter- und Kind-Gruppe wurde verlegt auf Freitag, 14.45 bis 16 Uhr, in der Turnhalle der Haupt- und Realschule – womit zum Wochenausklang auch den Vätern eher die Chance gegeben sei, sich aktiv zu beteiligen. Daher wurde auch die wöchentliche Turnstunde umbenannt in „Eltern-Kind-Turnen“. Übungsleiterin ist Kerstin Bitter, die auch gerne weitere Teilnehmer begrüßen würde (Tel. 04244/ 966199). Im Vordergrund steht für die ein- bis vierjährigen Kinder der Spaß an der Bewegung. Zudem bietet das Turnen ihnen die Möglichkeit, erste Kontakte zu anderen Kindern aufzunehmen.

Mitgeturnt werden kann auch beim Eltern-Kind-Turnen bei Christine Schadwinkel (Tel. 04224/1367) freitags von 10 bis 11.30 Uhr in der Sporthalle in Dünsen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.