WILDESHAUSEN Zufrieden waren Kathrin Famulla und Tatjana Volk, Trainerinnen der Turnabteilung des SC Wildeshausen, mit dem Abschneiden ihrer Aktiven beim Landespokal in der Synchron-Gymnastik. Sechs Teams des Vereins gingen an den Start, darunter auch Famulla und Volk selbst.

„Diese Sportart grenzt an die Rhythmische Sportgymnastik und den Bereich Gymnastik und Tanz an“, erklärten die Trainerinnen. Zwei Turnierinnen bildeten ein Team, das sich einem Kampfgericht stellte und eine vorgeschriebene Übung turnte. Der Schwierigkeitsgrad der Übungen wird in P-Stufen angegeben. Die Gymnastinnen mussten dreimal mit verschiedenen Handgeräten vor dem Publikum und dem Kampfgericht auftreten. Die jeweiligen P-Übungen, in denen die Übungsteile vorgeschrieben sind, wurden zu einer Pflichtmusik vorgetragen. Die Handgeräte wurden, wie jedes Jahr, durch den Deutschen Turnerbund festgesetzt. Es waren Keule, Reifen, und Seil.

Die Wildeshausenerinnen Anneke von der Ecken und Louisa Freytag traten in der Klasse unter zwölf Jahren mit den Übungen P3/4 an. Sie belegten den ersten Platz. Mit vier Teams war der SCW in der Klasse P4/5 ab zwölf Jahre vertreten. Lina Willms und Merle Schröder belegten Platz zwei. Auf den nächsten Rängen folgten ihre Vereinskameradinnen Hannah Freytag und Desiree Budde, Svenja Heymann und Sarah Beckmann sowie Patricia Hünnekens und Carina Cadenäo.

Das sechste Team des Sport-Clubs, Kathrin Famulla und Tatjana Volk startete in der Klasse P6/7 und kam dort auf den zweiten Platz. „Bei allen Gymnastinnen verliefen die Übungen gut, nur kleine Patzer waren zu finden“, freuten sich Famulla und Volk.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.