Wardenburg Unter den knapp 1000 Schwimmern aus 138 Vereinen, die sich für die Norddeutschen Meisterschaften qualifiziert hatten, schwammen in diesem Jahr einige Aktive des Wardenburger SC (WSC) mit, die für die SG Region Oldenburg an den Start gingen. Und trotz starker Konkurrenz brillierten sie mit zwei Podestplätzen und weiteren vorderen Platzierungen in Magdeburg.

Alexandra Lassalle konnte dabei im Jahrgang 2000 ihren Titel der norddeutschen Jahrgangsmeisterin über 50 Meter (m) Rücken in 0:30,99 Minuten schon zum zweiten Mal verteidigen. Durch den Sieg kam die Schwimmerin ins A-Finale der offenen Klasse, wo sie in 0:30,65 Minuten nochmals schneller wurde. Mit Platz drei über 100 m Rücken, Platz vier über 50 m Schmetterling sowie fünften Plätzen über 100 m Schmetterling und 200 m Rücken rundete die starke Wardenburgerin das erfolgreiche Wochenende ab.

In Abwesenheit von Freistilspezialistin Lena Großklaus hingen die Trauben für die weiteren Starter des WSC dieses Mal hoch. Mit persönlicher Bestzeit über 100 m Brust in 1:21,51 Minute gefiel Jana Heise im Jahrgang 2001, die ihre beste Platzierung über 400 m Freistil mit Platz fünf erzielte. Stark präsentierte sich im gleichen Jahrgang auch Maren Koehler insbesondere über 200 m Lagen in 2:33,97 Minuten und Platz neun. Ebenfalls auf den neunten Rang schwamm Merle Dewart über 200 m Rücken.

Bei den Jungen des Jahrgangs 2000 konnte Bjarne Bambynek mit neuen persönlichen Bestzeiten über 100 und 200 m Brust überzeugen. Auch Henrik Fosså und Merlin Thordas Tesch erzielten Bestleistungen über 50 m Brust.

Die Mädchen und Jungen der Jahrgänge 2003 und 2004 hatten in Magdeburg einen Mehrkampf zu absolvieren. Leonie Müller-Heitrich hatte sich für den schwimmerischen Mehrkampf in der Disziplin Schmetterling qualifiziert und kam am Ende mit 2053 Punkten auf einen ausgezeichneten achten Platz. Joshua Gerstenhöfer überzeugte im Jugendmehrkampf insbesondere mit persönlicher Bestzeit über 200 m Lagen in 3:04,73 und kam als 36. von 43 qualifizierten Teilnehmern in die Wertung.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.