Hoykenkamp Nur mit ganz viel Mühe konnten sich die Handballer der TS Hoykenkamp beim TvdH Oldenburg II mit 21:19 (12:8) behaupten und damit die Tabellenspitze in der Landesliga verteidigen. Erneut zeigte das Team von Coach Frank Kessler Schwächen im Spielaufbau, und im zweiten Abschnitt scheiterten die Hoykenkamper etliche Male freistehend vor dem Oldenburger Keeper mit den besten Chancen. Mit diesen Aktionen sorgten die Gäste auch dafür, dass die Oldenburger immer im Spiel blieben und so in den ersten 15 Minuten sogar das Spiel bestimmten. Eine offensive Deckung der Oldenburger gegen Goalgetter Hergen Schwarting und später auch gegen Sebastian Rabe zeigten über weite Strecken Wirkung, denn besonders Schwarting konnte sich während der Begegnung nur sporadisch durchsetzen. Dagegen erwies sich der reaktivierte Jonas Jochims besonders in der Deckung als eine Verstärkung, denn bei ihm wurden neben dem Oldenburger Goalgetter Hendrik Sörnsen auch weitere Angreifer fast abgemeldet.

In einer umkämpften und von einigen Verletzungspausen geprägten Partie schenkten sich beide Teams nicht. Bis neun Minuten vor dem Ende waren die Hausherren beim 18:19 noch in Schlagdistanz. Dann versuchte TvdH- Coach Lutz Matthiesen mit dem siebten Feldspieler das Spiel noch zu drehen. Doch bei einem Oldenburger Ballverlust schaltete Hannes Ahrens am schnellsten und beförderte den Ball mit einem weiten Wurf zum 18:20 ins gegnerische Tor. In einer hektischen Schlussphase machte Sebastian Rabe mit dem 21. Treffer für die TSH alles klar.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.