LANDKREIS Perfekter Saisonstart für die Frauen 50 des Huder TV: Die Tennisspielerinnen gewannen ihr Oberligaspiel bei Union Meppen mit 4:2. Die Männer 65 des Ganderkeseer TV feierten in der Landesliga einen Heimsieg.

Oberliga, Frauen 50: Union Meppen – Huder TV 2:4. Bereits in den Einzeln stellten Edeltraud Hoffmann, Elke Maffry, Gaby Ulrich und Barbara Moser ohne Satzverlust den Sieg sicher. Beide Doppel gingen dann verloren. Ergebnisse: Lüttel - Horstmann 0:6, 2:6; Stolte - Maffry 2:6, 2:6; Macke - Ulrich 2:6, 0:6; Krüssl - Moser 4:6, 1:6; Stolte/Macke - Ulrich/Hautz 6:3, 6:4; Berentzen/Krüssel - Maffry/Precht 4:6, 6:2, 6:4.

Landesliga, Männer 30: TSV Riemsloh – TSG Hatten-Sandkrug 5:1. „Das war eine unglückliche Niederlage“, fand TSG-Mannschaftführer Christian Seidl. In den Einzeln, die alle verloren gingen, hätten Sven Schmidt-Seidel und Klaus Gebker auch punkten können. Den TSG-Zähler holten Schmidt-Seidel und Seidl im Doppel. Ergebnisse: Otte - Schmidt-Seidel 7:5, 7:6; Borgstädt - Seidl 6:0, 6:2; Samland - Gebker 4:6, 7:5, 10:8; Aufderheide - Döring 7:6, 6:2; Otte/Aufderheide - Schmidt-Seidel/Seidl 3:6, 2:6; Borgstädt/Samland - Gebker/Prenzler 6:1, 6:3.

Männer 40: TC DinklageWardenburger TC 2:4. Die Wardenburger machten in den Doppeln alles klar. Nachdem beide Teams zwei Einzel gewonnen hatten, waren Christian Hotze und Jörg Rohde in zwei Sätzen sowie Carsten Giesecke und Alexander Bruns im Match-Tiebreak erfolgreich. Ergebnisse: Kolbeck - Hotze 4:6, 6:2, 10:12; Meyer - Rohde 4:6, 4:6; Middendorf - Giesecke 6:2, 6:4; Ansmann - Bruns 6:2, 1:6, 10:8; Meyer/Middendorf - Hotze/Rohde 4:6, 1:6; Kolbeck/Ansmann - Giesecke/Bruns 2:6, 6:1, 8:10.

Männer 50: 1927 Bremen – Ganderkeseer TV 5:1. Die Ganderkeseer waren erst zu den Doppeln zu viert. So ging ein Einzel kampflos verloren, die andern gaben die GTV-Spieler in zwei Sätzen ab. Horst Walde und Hans-Hermann Breuer holten dann den Ehrenpunkt. Ergebnisse: Schnorr - Walde 6:2, 6:3; Docke - Kuhrke 6:4, 6:3; Svensson - Breuer 6:1, 7:5; Schnorr/Hoetzel - Walde/Breuer 3:6, 3:6; Svensson/Flechtenmacher - Kuhrke/Scheve 6:2, 6:1.

Männer 65: Ganderkeseer TV – TC Norden-Norddeich 4:2. Karl Heinz Witte, Michael Mrochen und Wolfgang Fertwanger brachten ihr Team mit Einzelsiegen mit 3:1 nach vorn. Witte und Mrochen sorgten dann mit ihrem Doppelerfolg für den Heimsieg des GTV. Ergebnisse: Linkenbach - Hinrichs 6:3, 4:6; 2:10; Witte - Walter 6:1, 6:4; Mrochen - Brants 6:1, 6:2; Fertwagner - Buss 4:5, 7:5, 10:2; Witte/Mrochen - Walter/Brants 6:3, 6:1; Linkenbach/Meier - Hinrichs/Gundel 3:6, 7:5, 11:13.

Frauen 30: Ahlhorner SVTV Werder Bremen 6:0. Einen souveränen Erfolg feierten die Ahlhornerinnen. Einzig Annika Schlotfeld musste an der Position eins in den Match-Tiebreak. Diesen gewann sie mit 10:6. Patricia Pipa, Nadine Wagner und Julia Teepe siegten jeweils in zwei Sätzen. In den Doppeln gaben Schlotfeld/Teepe nur zwei Spiele ab, Wagner siegte mit Mareike Mildes sogar mit 6:0, 6:0. Ergebnisse: Schlotfeld - Schilcher 6:7, 6:3, 10:6; Pipa - Kaehler 7:5, 6:2; Wagner - Geiger 6:0, 6:4; Teepe - Bruns 6:0, 6:1; Schlotfeld/Teepe - Schilcher/Kaehler 6:1, 6:1, Wagner/Mildes - Geiger/Bruns 6:0, 6:0.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.