AHLHORN Die Norddeutschen Meister der Altersklasse U 18 kommen vom Ahlhorner SV. Das von Sybille Siebler trainierte Mädchen-Team mit Celina Minx, Friederike Rykena, Sarah Reinecke, Reem Sommouri, Jacqueline Zaddach, Kathrin Siebler, Susanna Meiners und Franziska Overberg sicherte sich in Bremen den Titel. Die von Frank und Ulrike Albrecht trainierte Jungen-Mannschaft mit Tim Albrecht, Lennart Schimmler, Kevin Wiese, Paul Bauer, Thore Otten und Steffen Lüdtke war in der Halle auf dem Fliegerhorst in Ahlhorn erfolgreich.

Der TSV Borgfeld war Ausrichter der Titelkämpfe der weiblichen Jugend U 18. In der Vorrunde besiegten die Ahlhornerinnen den Gastgeber (11:1, 11:0), den USC Bochum (11:9, 14:12) und den Leichlinger TV (11:7, 11:5). Und auch das Nachbarschaftsduell mit dem TV Brettorf entschied der ASV für sich (11:7, 11:6). Damit zog das Team als Gruppensieger direkt ins Halbfinale ein.

Die Brettorferinnen Neele Ahlers, Inga Schnier, Sabrina Rohling, Melanie Abel und Katrin Wilke, die von Julian von Seggern betreut wurden, sind Gruppenzweiter. Sie setzten sich gegen Bochum (11:6, 11:9), Borgfeld (11:0, 11:8) und Leichlingen (12:10, 11:9) durch. So spielten sie in der Qualifikationsrunde gegen den TSV Essel – Dritter der anderen Vorrundengruppe – um den Einzug ins Halbfinale. Mit einem 14:15, 11:7, 11:8-Erfolg erreichte der TVB dieses. Dort musste er sich gegen Jahn Schneverdingen geschlagen geben (9:11, 5:11).

Die Ahlhornerinnen trafen in der Runde der letzten Vier auf den TV Voerde. Sie siegten mit 11:8 und 11:6. Im Endspiel boten die Ahlhornerinnen und die Schneverdingerinnen den Zuschauern einen Faustball-Krimi. Der ASV feierte einen 11:8, 11:13, 11:9-Sieg und holte damit den Titel. Dritter wurde Brettorf nach einem 11:6 und 11:5 über Voerde. Die drei Erstplatzierten sind für die Deutsche Meisterschaft am 20./21. März in Tiefenthal qualifiziert.

In Ahlhorn feierte das Jungen-Team des ASV in der Vorrunde drei Siege und qualifizierte sich direkt fürs Halbfinale. Die Ahlhorner besiegten Hagen 1860 (11:3, 11:1), den Ohligser TV (11:5, 11:6) sowie den Landkreis-Rivalen TV Brettorf (11:3, 11:7). Die Brettorfer, die von Klaus Tabke und Christian Kläner trainiert werden, wurden mit Siegen über Hagen (11:7, 12:10) und Ohligs (9:11, 12:10, 11:4) Zweiter. In der Qualifikationsrunde gab es gegen den TV Asberg einen 11:8, 11:4-Sieg, der dem TVB den Platz im Halbfinale bescherte. Dort unterlag er gegen den Wardenburger TV mit 7:11 und 8:11.

Das WTV-Team von Trainer Torsten Büsselmann war in der zweiten Vorrundengruppe Erster geworden. Florian Ehlers, Kevin Büsselmann, Julian Schödler, Hergen Otten, Kevin Fleitmann, Patrick Alt und Stefan Patzeall hatten den TuS Spenge (11:3, 13:11), den TV Asberg (11:8, 11:6) und den Leichlinger TV (8:11, 5:11, 11:4) bezwungen.

Im Finale traf der WTV auf die Ahlhorner, die ihr Halbfinalspiel mit 11:7, 11:7 gegen den Ohligser TV gewonnen hatten. Das letzte Spiel des Turniers gewann der ASV mit 11:0, 8:11 und 11:6. Dritter wurde das Team aus Ohligs, das den TVB mit 11:4 und 11:9 besiegte. Auch die drei Ersten dieses Turniers sind für die DM qualifiziert, die der SV Göhrde-Nahrendorf am 20./21. März ausrichtet.

Lars Pingel Lokalsport / Redaktion Wildeshausen
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.