Ahlhorn Mit 4:1 (1:1) entschied der Fußball-Kreisligist Ahlhorner SV das Gemeindederby gegen den Aufsteiger FC Huntlosen am Sonnabendnachmittag für sich.

Die Verunsicherung nach der schwachen Vorstellung bei der Niederlage in Ganderkesee war den Platzherren zu Beginn der Begegnung deutlich anzumerken. Dieser Zustand besserte sich sicherlich auch nicht nach dem Führungstreffer der Gäste, als nach einem Eckstoß Huntlosens Dennis Petko der Ball vor die Füße fiel und dieser einschieben konnte (6.). Dadurch wurde die Taktik der Ahlhorner über den Haufen geworfen. In der Folge wurde die Unsicherheit beim ASV immer größer, und anstatt sich über leichte Bälle wieder Sicherheit zu holen, versuchten die ASV-Kicker schwierige Dinge, die dann nicht gelangen. Das Trainerteam zweifelte zwischenzeitlich schon an der Aufstellung, denn bei etwas mehr Glück wäre den Gästen fast der zweite Treffer gelungen. Doch diese Phase überstanden die Platzherren und steigerten sich in der Schlussviertelstunde der ersten Halbzeit. Eine weitere Steigerung gab es nach dem Ausgleichstreffer und besonders in Halbzeit zwei. Die Spieler von Bernd Meyer und Stefan Hermes kamen nun über enormen Kampfgeist auch zu einer spielerisch guten Leistung, die mit zwei Treffern belohnt wurde (72., 89.). Unkonzentriertheiten führten jedoch zum Anschlusstreffer, und in der Folge erwies sich ASV-Abwehrspieler Kai Brüning als Fels in der Brandung. Gegen nun immer stärker werdende Huntloser zeigte er besonders seine enorme Kopfballstärke, die seine Mannschaft vor dem Ausgleich bewahrte. Ein Handelfmeter sorgte in der Nachspielzeit für die Entscheidung. Tore: 0:1 Petko (6.), 1:1 Ritter (38.), 2:1 Arkenbout (72.), 3:1 Bakenhus (89.), 3:2 Hiemann (90.), 4:2 Ritter (90. + 5/HE).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.