Ahlhorn Im Prinzip können sich die Fußballer des Ahlhorner SV bereits sicher sein, dass sie auch in der kommenden Saison in der Bezirksliga auflaufen werden. Vor dem letzten Saisonspiel, das den ASV an diesem Sonnabend zum STV Voslapp führt (Anstoß: 17 Uhr), liegt die Mannschaft drei Punkte vor dem SVE Wiefelstede. Die Ammerländer haben nicht nur das um 13 Treffer schlechtere Torverhältnis, sondern müssen auch noch beim Meister Kickers Wahnbek antreten.

„Dass wir noch auf den Abstiegsplatz abrutschen liegt wirklich außerhalb jeder Vorstellungskraft“, weiß auch ASV-Trainer Detlef Blancke. Dennoch will er nichts dem Zufall überlassen und bereitet seine Mannschaft akribisch auf die letzte Partie vor. Sogar am trainingsfreien Freitagabend wurde noch eine einstündige Einheit absolviert. „Ich hatte die Spieler dazu vorher befragt, alle waren bereit“, lobt Blancke die Einstellung innerhalb des Teams und fügt hinzu: „Wir nehmen das Spiel in Voslapp sehr ernst.“

Zusätzliche Motivation ziehen die Ahlhorner aus dem Hinspiel, denn auf eigenem Platz gab es im Duell zwischen den beiden Aufsteigern eine 1:3-Niederlage. „Da haben wir etwas gutzumachen“, sagt Blancke, der neben den langzeitverletzten Khaled el Kassar und Chris von Behren auch auf Silvio Schröder und Kai Brüning verzichten muss.

Nach der Partie fahren die Ahlhorner mit dem Bus zurück, um dann gemeinsam die Saison bei einem Grillabend ausklingen zu lassen. So etwas ist natürlich mit einem Sieg noch schöner...

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.