Ahlhorn Gleich doppelt erfolgreich waren die Faustball-Männer-60 des Ahlhorner SV im vergangenen Sommer. Bei den Deutschen Meisterschaften Anfang August gewann das Team in einer wahren Hitzeschlacht das Finale gegen den ESV Rosenheim. Nur wenige Wochen zuvor war ein Großteil der Spieler auch international erfolgreich gewesen: Beim Weltpokal der Seniorenteams setzten sie sich in Österreich im Dress des VfB Stuttgart gegen die Konkurrenz durch. „Wir haben zwei Spieler aus Süddeutschland, daher kommt auch die Zusammenarbeit mit Stuttgart. Wir sind wie eine große Familie“, erklärt ASV-Teamkapitän Max Hunger.

Seit vielen Jahren ist er Mannschaftsführer der Ahlhorner Faustballer und blickt gemeinsam mit seinen Mitspielern auf eine lange sportliche Karriere zurück: „Wir sind in so gut wie allen Altersklassen Deutscher Meister geworden. Das erste Mal 1983, und den Titel konnten wir 1984 sogar wiederholen“, erinnert sich Hunger. Über die Leistungen seiner Mannschaft ist Hunger stolz. Immerhin liege der Altersdurchschnitt über 60 Jahren. „In anderen Sportarten hört man irgendwann auf. Nicht so beim Faustball, von dem übrigens viele denken, es sei ein Altherrensport“, sagt der Teamkapitän.

Mittlerweile sei alles etwas ruhiger geworden. „Wir haben alles erreicht. Jetzt geht es nicht mehr so sehr darum, zu gewinnen. Wir wollen antreten und Spaß haben“, erklärt Max Hunger. Wenn zum Beispiel ein Turnier im Ausland ansteht, reisen die Faustball-Männer-60 aus Ahlhorn auch schon mal ein paar Tage eher an. „Früher, als wir noch in der Bundesliga gespielt haben, hatten wir nie Zeit für sowas. Da haben wir dann auch nicht viel von den Ländern gesehen, in denen wir angetreten sind“, sagt er.

Schon am Samstag und Sonntag, 16. und 17. Februar, geht es für die Faustball-Männer-60 des Ahlhorner SV aber wieder zur Sache. Dann findet die Deutsche Hallenmeisterschaft in Unterlüß (Lüneburger Heide) statt. Ausrichter der Hallen-DM ist der MTV Oldendorf.


Zur Wahl:   www.nwzonline.de/sportlerwahl-landkreis-abstimmung 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.