Ahlhorn Um das Pokal-Eisstockschießen ist es am Samstagnachmittag auf dem Dorfplatz in Ahlhorn gegangen. Hier hatten sich die Eisstockschützen versammelt, um die „Jahresbesten 25 Wurf“ zu ermitteln und um die Wanderpokale (zehn Wurf) an die Sieger der Frauen und Herren jeweils zu vergeben. Dabei änderten auch bei hochsommerlichen Temperaturen nichts daran, dass die Eisstöcke geworfen wurden.

Jahresbeste konnte Hilda Schröder mit 880 Punkten im Damenfeld werden. Bei den Herren brachte es Manfred Otten auf 920 Punkte. Damit wurde er Jahresbester (25 Wurf). Den Wanderpokal Zehn-Wurf-Frauen hielt am Ende Elfriede Reißner in den Händen. Bei den Herren freute sich Arthur Bogena über die Trophäe.

Manfred Otten vom Vorstand begrüßte elf Eisstock-Spieler. „Leider werden wir immer weniger. Doch die, die noch teilnehmen, haben noch Biss und kämpfen um jeden Punkt“, versicherte Otten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Am Sonntag, 11. August, geht es um 10 Uhr auf dem Platz mit dem Wettbewerb um den Dr.-Albrecht-Pokal weiter. Kaffee- und Kuchen stehen am Samstag, 24. August, ganz im Mittelpunkt. Der Monat September wird mit dem normalen Eisstock-Schießbetrieb am Sonntag, 8. September, um 10 Uhr eröffnet. Otten hofft auf rege Teilnahme und auf einige Zaungäste, auch bei den weiteren Terminen am 21. September, 6. und 19. Oktober. Samstags geht es immer um 15.30 Uhr los, sonntags stets um 10 Uhr.

Am Sonntag, 3. November, ist der Jahresabschluss der Ahlhorner Eisstockschützen. Nach einem Mittagessen werden bei Kaffee und Kuchen die Ehrungen der Jahresbesten und Pokalgewinner vorgenommen (Anmeldungen bis zehn Tage zuvor). Auch Gäste sind immer herzlich willkommen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.