AHLHORN AHLHORN/GA - Die Mitgliedsvereine vom Schützenbund Lethe/Huntestrand lieferten sich auf dem Schießstand in Ahlhorn jetzt Mannschaftswettkämpfe um den Bundespokal. Kreissportleiter Gerd Gerdes zeigte sich mit den Schießleistungen wie auch mit der Beteiligung am dem Schießwettbewerb sehr zufrieden.

Bei den jüngsten Teilnehmern, die mit dem Lichtpunktgewehr schossen, dominierte der Schützenverein Großenkneten. In der Schlussabrechnung belegte das Team Großenkneten III den ersten Platz und Großenkneten II den zweiten Platz. An dritter Stelle folgte der Verein Lüerte-Holzhausen. Die zehn Teilnehmer mit den besten Einzelleistungen erhielten zur Erinnerung an den Wettkampf einen Pokal.

Das Schießen um den Bundesjugendpokal gewann Ahlhorn mit den Schützen Timo Schönig, Martin Brengelmann, Michael Bley und Markus Knetschke. Auf dem zweiten Platz rangierte Großenkneten I mit den Schützen Linus Menkens, Bastian Kosel, Sebastian Wedermann und Daniel Villwok. Knapp dahinter folgte Großenkneten II mit den Schützen Lars Vermeer, Daniel Dierks, Birte Schütte und Marc Brumund. Bei der Einzelwertung nach Altersklassen siegte in der Gruppe der Schüler Daniel Villwok. Die beste Einzelleistung bei den Jugendlichen erbrachte Martin Brengelmann. Bei den Junioren schoss Birte Schütte am besten.

Das Bundespokalschießen der Damen gewann der Schützenverein Ahlhorn. Dahinter platzierten sich Sage, Steinloge, Bühren, Lüerte/Holzhausen und Großenkneten. Über eine Medaille für die beste Einzelschützin einer Mannschaft freuten sich Rita Müller (Ahlhorn), Hildburg Muhle (Sage), Sigi Stelmaszyk (Steinloge), Anke Bocklage (Bühren), Erika Albrecht (Lüerte/Holzhausen) und Inge Schürmann (Großenkneten).

Der Schützenverein Ahlhorn stellte auch die beste Herrenmannschaft. Dahinter folgten Sage, Großenkneten, Lüerte/Holzhausen, Steinloge und Bühren. Die besten Einzelschützen waren Norbert Kurrat (Ahlhorn), Wilfried Muhle (Sage), Jörg Winkler (Großenkneten), Bernhard Spille (Lüerte/Holzhausen), Stefan Voß (Steinloge) und Ralf Stöver (Bühren).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.