Ahlhorn /Großenkneten Als Titelsammler kann sich der Fußball-Nachwuchs aus der Gemeinde Großenkneten bezeichnen. Während bei den B-Junioren die SG Großenkneten/Huntlosen den Titel in der Kreisliga feiern konnte, setzten sich bei den A-Junioren die Spieler des Ahlhorner SV gegen die Konkurrenz durch.

Bereits am vorletzten Spieltag der Kreisliga-Meisterschaftsrunde Oldenburg-Land/Delmenhorst stehen die Ahlhorner A-Junioren als Sieger fest. Mit zehn Siegen und nur zwei Niederlagen spielten die ASV-Jungen eine sehr gute Saison. Besonders beeindruckend ist die Torausbeute der Ahlhorner. 72:17 Tore stehen nach zwölf Spielen zu Buche. Die Hälfte der Tore erzielte allein das überragende Sturm-Duo Tommy Duong (20 Treffer) und Allah Aid Hamid (18). Sie belegen damit die Plätze zwei und drei in der Torjägerliste – und das obwohl sie nicht durchgehend in allen Spielen eingesetzt waren.

Feiern konnten die Ahlhorner am vergangenen Spieltag – allerdings ohne gespielt zu haben. Die Partie beim TV Falkenburg kam nicht zustande, da die Gastgeber nicht antreten konnten. So ging das Spiel als 5:0-Sieg für Ahlhorn in die Wertung ein, was die Meisterschaft bedeutete.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auch wenn das Team lieber unter andren Umständen und mit eigenem Zutun den Titel gewonnen hätte, ist man beim ASV zufrieden. „Die Jungs haben eine gute Mannschaftsleistung erbracht und haben sich den Titel verdient. Sie haben gezeigt, dass sie eine gute Verstärkung für die Herrenmannschaft des ASV in der Kreisliga und der 1.Kreisklasse sein werden“ freute sich Trainer Engin Akcay.

„Nichts zu meckern“ haben auch die Trainer der SG Großenkneten/Huntlosen, deren B-Jugend-Team den Aufstieg durch einen 3:0-Heimsieg gegen den VfL Stenum II perfekt gemacht haben. Die Jungs vom Trainer-Trio Pascal Grüner, Marius Dieks und Nils Rowold habe von Beginn an tolle Spiele abgeliefert und sich im Verlauf der Saison immer weiter gesteigert. „Der Höhepunkt war auf jeden Fall das letzte Spiel gegen Stenum II. Die haben uns aus dem Pokalwettbewerb geworfen, daher haben sich die Jungs über die Revanche gefreut“, so Rowold.

Mit neun Siegen und einem Remis aus elf Partien hat die SG Großenkneten/Huntlosen vor allem mit ihrer Konstanz überzeugt. Großen Anteil am Erfolg hatte die Defensive, die nur zehn Gegentreffer zuließ. „Mit Paul Kues haben wir einen super Torwart, der für uns ein wichtiger Rückhalt war. Aber man hat auch gesehen, wie gut der Zusammenhalt im Team ist. Die Jungs stehen füreinander ein – auch das ist ein Grund für unsere überragende Defensive“, sagte Coach Rowold.

Ebenfalls überzeugt hat die Offensive mit 37 Toren – fast die Hälfte gehen auf das Konto von Philipp Hübner. „Er hat sich zu unserem Top-Torjäger entwickelt“, lobte der Trainer, der auch in der kommenden Saison weiter die B-Junioren trainieren wird. Im zur Seite werden weiterhin Dieks und Grüner stehen.

Während im Trainerteam alles beim Alten bleibt, stehen in der Mannschaft einige Veränderungen an. Etwa die Hälfte der Spieler wird in der kommenden Saison für die A-Jugend in der 1. Kreisklasse spielen. Die anderen Spieler wollen die B-Junioren-Bezirksliga aufmischen. „Wie bekommen ja neue Spieler aus der C-Jugend dazu und dann schauen wir mal, was für uns möglich ist“, kündigte der Trainer der SG an. Für die bevorstehende Aufgabe seien seine Spieler jedenfalls sehr motiviert.

Gloria Balthazaar Wildeshausen / Redaktion Wildeshausen
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.