Landkreis In der Fußball-Kreisliga der Frauen hat der VfL Wildeshausen II seine erste Niederlage kassiert. Tabellenführer FC Huntlosen greift an diesem Donnerstag (20 Uhr) auf eigenem Platz gegen den VfL Stenum II ein.

Ahlhorner SV - VfL Wildeshausen II 3:0 (2:0). Eine klare Angelegenheit war das Spitzenspiel zwischen dem Tabellenzweiten aus Ahlhorn und dem bisher ungeschlagenen Dritten VfL Wildeshausen II. Von Beginn an war der ASV die spielbestimmende Mannschaft. Die Gäste fanden in der ersten Hälfte überhaupt nicht zu ihrem Spiel. Nachdem die Ahlhornerinnen bereits zwei gute Tormöglichkeiten vergeben hatten, stellte Torjägerin Gina Schmidtke die Weichen auf Sieg: Zunächst verwandelte sie einen Foulelfmeter zur verdienten Führung (25.), kurz darauf schloss sie einen Konter kaltschnäuzig ab (29.).

Nach dem Wechsel schaltete der ASV einen Gang zurück und der VfL fand etwas besser in die Partie, ohne sich jedoch gute Torchancen zu erspielen. Effektiver waren hier die Gastgeberinnen. Cindy Mahlstedt markierte mit ihrem Treffer den Endstand (75.). Am Ende musste auch Gästetrainer Ralf Eckhoff eingestehen, dass für sein Team an diesem Tag in Ahlhorn nichts zu holen war.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

TuS Vielstedt - SG Bookhorn 10:0 (6:0). Die Tormaschine des TuS Vielstedt lief gegen den Tabellenvorletzten auf Hochtouren. Vor allem Stürmerin Merle Janine Behrens war wieder einmal nicht zu bremsen, die Führende der Torschützenliste (29 Treffer) langte gegen Bookhorn sieben Mal zu, traf alleine fünf Mal bereits vor der Pause (3./18./ 28./37./41.). Das 6:0 erzielte sie per Foulelfmeter. Für das zwischenzeitliche 3:0 sorgte Hannah Schneider (19.).

Nach dem Seitenwechsel ließ Behrens zwei weitere Treffer zum 8:0 folgen (69./74.), ehe Henrike Diemer per Doppelpack für den Endstand sorgte (82./89.). Vielstedt verbesserte sich durch den vierten Saisonsieg auf den siebten Tabellenplatz.

Sf Wüsting II - TSV Großenkneten 2:3 (1:3). Einerseits freute sich Liga-Neuling Großenkneten über seinen dritten Saisonsieg, der die Elf von Trainer Andreas Fischer auf den achten Rang bringt. Andererseits hatte der Überraschungscoup beim Tabellenvierten Wüsting II aber auch einen bitteren Beigeschmack, denn TSV-Spielerin Lynn Scholz verletzte sich kurz nach Beginn der zweiten Halbzeit (48. Minute) so schwer, dass ein Krankenwageneinsatz notwendig wurde. Zu diesem Zeitpunkt lagen die Gäste bereits mit 3:1 in Führung. Dabei hatte sich ein kleiner „mannschaftsinterner Umbruch“, wie der TSV auf seiner Facebookseite mitteilte, bezahlt gemacht. „Die Moral stimmt“, hieß es dort weiter. Vor allem Kathrin Jansen spielte wie aufgedreht und erzielte alle drei Tore für die offensiv ausgerichteten Gäste (5./22./34.). Franziska Riedel hatte zwischenzeitlich zum 1:1 ausgeglichen (16.). Nach dem Verletzungsschock in Durchgang zwei und dem 2:3-Anschlusstreffer von Wüsting (Annika Carstens/74.) brachte der TSV mit einer „Mauertaktik“ das Ergebnis über die Zeit.

TV Jahn Delmenhorst II - Sf Littel 2:0 (0:0). In einer über weite Strecken ausgeglichenen Begegnung hatten die Gäste zwar ebenfalls einige Torchancen – doch gejubelt wurde ausschließlich auf der anderen Seite: Erst erzielte Jasmin Schulz die Jahn-Führung (49.), und dann sorgte Hanna Bootz für die Entscheidung (66.). In der Schlussphase warf Littel alles nach vorne, doch ein Treffer wollte trotz guter Möglichkeiten nicht fallen.

SG Falkenburg/Kickers Ganderkesee - BSV Benthullen 2:1 (1:1). Im Kellerduell ging Schlusslicht Benthullen durch Mareike Würdemann in Führung. Doch Joana Müller drehte mit einem Doppelpack die Partie (42./80.).

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.