Ahlhorn /Brettorf /Wardenburg Ein Titel, vier Medaillen: Ihre Vormachtstellung im Nachwuchsfaustball auf Landesebene haben die Mannschaften aus dem Landkreis bei den Niedersachsenmeisterschaften der Altersklasse U 12 wieder einmal eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Bei den Schülern gewann der Ahlhorner SV den Landesmeistertitel, während der TV Brettorf Silbermedaillengewinner wurde. Bei den Mädchen erreichte der TV Brettorf die Vizemeisterschaft, die Ahlhornerinnen holten hier Bronze.

Der Wardenburger TV richtete das Turnier der Schülerinnen mit acht teilnehmenden Mannschaften aus. Für die Gastgeberinnen selbst reichte es nicht für den Einzug ins Halbfinale. Sie scheiterten am Ahlhorner SV (4:11, 6:11) und TV Jahn Schneverdingen (8:11, 8:11). Ihr letztes Vorrundenspiel gewannen die Wardenburgerinnen aber gegen den MTV Diepenau (11:6, 11:9). Somit kam das Team noch einmal im Spiel um Platz fünf zum Einsatz, unterlag hier aber dem TSV Bardowick in zwei Sätzen (7:11, 2:11).

Besser lief es für die beiden Landkreisnachbarn. Ahlhorn holte mit zwei weiteren Erfolgen gegen Diepenau (11:1, 11:0) und Schneverdingen (11:9, 11:5) den Gruppensieg. In der anderen Gruppe trat der TV Brettorf an. Zwei Unentschieden gegen den MTV Wangersen (11:8, 8:11) und TSV Bardowick (6:11, 11:9) sowie ein Sieg gegen den TV Huntlosen (11:7, 11:6) bedeuteten Rang zwei. Somit standen sich Ahlhorn und Brettorf im Halbfinale gegenüber. „Das war ein sehr spannendes Spiel“, berichtete TVB-Trainerin Silvia Düßmann. Ihre Brettorferinnen behaupteten sich am Ende etwas überraschend mit 12:10 und 11:8 – und standen damit im Endspiel. Dort ließen bei den TVB-Mädchen die Kraft und die Konzentration etwas nach – mit 2:11, 1:11 musste sich das Team dem MTV Wangersen geschlagen geben. Dennoch war die Freude über die Silbermedaille bei den Brettorferinnen riesig. „Das war ein überraschender Erfolg“, sagte Düßmann. „Der zweite Platz ist durch eine kompakte Teamleistung der Mädels entstanden“, lobte die Trainerin ihr Team mit den Spielerinnen Marla-Renee Schütte, Louisa Garms, Philine Schütte, Ronja Düßmann, Jette Weber, Tyra Bieniek und Johanna Lüschen.

Die U-12-Schüler ermittelten ihren Landesmeister in Hannover. Hier drückten ebenfalls mit dem Ahlhorner SV und TV Brettorf zwei Landkreisteams dem Turnier ihren Stempel auf. Die Ahlhorner landeten mit drei Siegen in ihrer Vorrundengruppe gegen den TV Huntlosen (11:2, 11:3), TSV Essel (11:3, 11:3) und TuS Bothfeld (11:8, 11:4) souverän auf Rang eins. Brettorf leistete sich zwar ein Remis gegen den TuS Empelde (8:11, 11:6), sicherte sich mit den Erfolgen gegen den MTSV Selsingen (12:10, 11:7) sowie MTV Wangersen (11:5, 15:14) aber ebenfalls den Gruppensieg.

Somit gingen sich die beiden Kontrahenten im Halbfinale aus dem Weg. Die Brettorfer feierten gegen den TSV Essel ebenso einen Zweisatzsieg (12:10, 11:7) wie die Ahlhorner gegen den TuS Empelde (11:8, 11:6) – das Traumfinale aus Landkreissicht war perfekt. Die Goldmedaille ging schließlich an das Team vom ASV-Trainerduo Karsten Ostmann und Achim Kuwert-Behrenz. Die Ahlhorner setzten sich gegen Brettorf glatt mit 2:0 durch (11:6, 11:5).

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.