Eltern müssen Kinder gegen Masern impfen lassen
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 6 Minuten.

Entscheidung Des Bundestages
Eltern müssen Kinder gegen Masern impfen lassen

Ahlhorn /Brettorf /Moslesfehn Mit einem Heimspieltag beginnt für die Faustballerinnen des TV Brettorf an diesem Sonntag, 5. Mai, die neue Feldsaison in der 1. Bundesliga Nord. Zu Gast auf der Sportanlage am Bareler Weg sind ab 11 Uhr der Lemwerder TV und der Landkreisrivale Ahlhorner SV.

Nach seinem Aufstieg im vergangenen Sommer tritt Lemwerder zum ersten Mal in der 115-jährigen Vereinsgeschichte im deutschen Oberhaus an. Mit Angreiferin Andrea Besser (ehemals Ahlhorner SV) verfügt das Team aus der Wesermarsch sogar über eine Spielerin mit Erstligaerfahrung. Sie hatte aber, genauso wie ihre Nebenfrau Anika Langpaap, in der Saisonvorbereitung mit Verletzungen zu kämpfen. „Trotzdem ist Lemwerder nicht zu unterschätzen“, warnt TVB-Trainerin Rieke Buck ihr Team. Sie hofft, dass ihr zum Auftakt der komplette Kader zur Verfügung. Angeschlagen sind Angreiferin Karen Kläner (Kniebeschwerden) und Abwehrspielerin Jule Weber, die sich beim Turnier in Hannover das Handgelenk verknackst hat. Als richtungsweisend dürfte für den TVB dann die zweite Partie gegen Ahlhorn werden.

Zwei lösbare Aufgaben hat der SV Moslesfehn vor sich, der ebenfalls am Sonntag ab 11 Uhr in Wuppertal im Einsatz ist. Der SVM kann beide Gegner – Ohligser TV und Bayer Leverkusen – in deren Auftaktspiel zunächst beobachten. In der Vorbereitung ließ Aufsteiger Ohligs bereits aufhorchen und marschierte beim Turnier in Hannover bis ins Finale. Leverkusen spielt seine dritte Feldsaison in Folge in der 1. Bundesliga – Moslesfehn ist also gewarnt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.