Landkreis Die Tennis-Männer 65 des Ganderkeseer TV müssen nach einer 1:5-Niederlage beim Club zur Vahr um den Klassenerhalt in der Oberliga bangen.

Männer, Bezirksklasse: Huder TV - Lemwerder TV 6:0. Mit diesem klaren Heimsieg setzten die Huder ein weiteres Ausrufezeichen auf ihrem Weg Richtung Tabellenspitze. Bereits nach den Einzeln war der Drops gelutscht, denn Mathias Dammann (6:4, 6:0), Felix Lingenau (6:3, 6:4), Robert Groddeck (6:1, 6:3) und Leo Springer (6:3, 6:7, 6:3) brachten die Platzherren uneinholbar mit 4:0 in Führung. Zwei weitere Zweisatzsiege in den Doppeln rundeten den Heimerfolg ab. Weiter geht es für die Huder erst am 5. Juli, dann steht beim Tabellenführer TV Vechta das wahrscheinlich schon entscheidende Spiel um die Meisterschaft an.

Männer 30, Verbandsliga: TC Nikolausdorf-Garrel - TSG Hatten-Sandkrug 6:0. Gegen die Übermannschaft der Liga hatten auch die Sandkruger nicht den Hauch einer Chance. In seinen bisherigen fünf Punktspielen gab der Tabellenführer erst ein Spiel und vier Sätze ab. Einen davon klaute Klaus Gebker für die TSG im dritten Einzel. Letztendlich musste der Hatter in dieser Partie ebenso gratulieren (7:6, 5:7, 1:6) wie in den weiteren Spielen Sven-Erik Schmidt-Seidel (1:6, 2:6), Christian Seidl (3:6, 4:6), Lars Vergien (1:6, 4:6), Seidl/Gebker (1:6, 1:6) und Schmidt-Seidel/Vergien (4:6, 6:7).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Männer 40, Landesliga: TV Rot-Weiß Bremen II - Wardenburger TC 1:5. Die Wardenburger fuhren einen ganz wichtigen Sieg im Kampf um den Klassenerhalt ein und rückten damit auf den ersten Nichtabstiegsplatz in der Tabelle (4.) vor. Die Basis für den Auswärtserfolg legten Christian Hotze (6:1, 6:7, 6:3), Jörg Rohde (ovales Bild/6:3, 6:0) und Alexander Bruns (6:0, 6:0) mit drei Einzelsiegen. Nach der Niederlage von Helge Weber (5:7, 2:6) ging Wardenburg mit einer 3:1-Führung in die Doppel, wo sich Hotze/Rohde (6:3, 6:4) und Bruns/Weber (7:6, 7:5) knapp durchsetzten. Weiter geht es für den WTV am 5. Juli mit dem Auswärtsspiel gegen den punktgleichen Mitkonkurrenten im Abstiegskampf, TC Bad Rothenfelde.

Männer 50, Verbandsklasse: Ahlhorner SV - SV Esterwegen 4:2. Mit diesem hart erkämpften Heimsieg machten die Ahlhorner den Klassenerhalt perfekt und haben sogar noch eine Chance auf die Vizemeisterschaft. Gleich vier von sechs Matches wurden im dritten Satz entschieden – und hier hatten die Ahlhorner durch Erwin Schlotfeld (2:6, 6:0, 6:2), Dieter Schack (6:3, 5:7, 7:5) und Schlotfeld/Schack (6:2, 3:6, 6:3) dreimal das bessere Ende für sich. Den vierten Zähler steuerten Dieter Hartmann/Paul Mers (7:5, 6:4) bei.

Männer  65, Oberliga: Club zur Vahr - Ganderkeseer TV 5:1. In Bremen hatten die Ganderkeseer nicht viel zu bestellen und müssen jetzt mit 4:6 Punkten als Tabellenvierter noch einmal kräftig um den Klassenerhalt zittern. Im letzten Punktspiel gegen den TSV Schwarz-Weiß Hannover auf eigener Anlage (5. Juli) reicht allerdings schon ein Unentschieden, um den Abstieg zu vermeiden. Gegen den Club zur Vahr sorgte das Doppel Djerdj Saghmeister/Thomas Linkenbach (6:4, 7:5) für den Ehrenpunkt.

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.