LANDKREIS Nur noch acht Tennismannschaften (fünf Männer und drei Frauenteams) aus dem Landkreis Oldenburg nehmen an der in der kommenden Woche beginnenden Sommersaison auf Verbandsebene an Wettspielen teil. Ranghöchste Mannschaft ist einmal mehr die Männer-60-Formation des Ganderkeseer TV, die erneut in der Oberliga aufläuft. Bei den Frauen stellt der Huder TV mit seinen Frauen 40 in der Landesliga die Nummer eins im Kreis.

Männer 60, Oberliga: TC Seppensen, TG Uesen, Heidberger TC, Hildesheimer TV, Barsinghäuser TV und TuS Schededörfer 04 sind die Gegner des ranghöchsten Teams des Kreises vom Ganderkeseer TV. Julius Kontra, Karl Heinz Witte, Rolf Buhlrich, Dr. Thomas Linkenbach, Gerhard Meier und Günther Ehlert wollen versuchen, diese Position zu verteidigen (Start: 1. Mai in Heidbergen)

Verbandsklasse: Hier müssen sich Hans Jörg Hahn, Edo Addicks und Co. vom Huder TV mit TC GW Leer, Emder TC, Jade TG Wilhelmshaven, TV Vechta, TuS Norderney und TSV Riepe messen (Saisonstart: 1. Mai, 10 Uhr, auf der eigenen Anlage gegen Vechta)

Männer 50, Landesliga: Ottersberger TC, THC Lüneburg, SVE Bad Fallingbostel, Beckedorfer TC und TC Boye-Celle sind die Gegner des Ganderkeseer TV, der mit Kurt Sammet und Wolfgang Driever an der Spitze aufläuft. (Saisonstart am 1. Mai zu Hause gegen Beckedorf).

Männer 40, Verbandsklasse: TV Varel, TC Dinklage, Borkumer TC, Blexer TB und TV Lutten sind die Gegner der Huder Frank Hartmann, Thomas Maffry, Bernd Fink, Jörg Hartmann, Bernd-Uwe Janßen und Siegfried Schauf. (Saisonstart: 4. Mai, 11 Uhr, auf Borkum).

Männer 30, Verbandsliga: TV GW Bad Zwischenahn, SC Spelle/Venhaus, Osnabrücker THC II, VfL Kloster Oesede und Delmenhorster TC sind die Gegner des Wardenburger TC, der Jörg Rohde, Curt Eylers, Christian Hotze, Carsten Giesecke, Helge Weber und Rainer Niemann auf den ersten sechs Plätzen gemeldet hat (Start: 4. Mai, 11 Uhr, auf der eigenen Anlage gegen OTHC II).

Frauen 40, Landesliga: Edeltraud Horstmann, Gaby Ulrich, Elke Maffry, Marion Bock, Elvira Precht und Meike Hautz wollen versuchen, weiter für sportliche Furore zu sorgen. TC Haselünne, Emder TC, SV Hellern und TV Lutten sind die Gegnerinnen der Huder (Saisonstart: 4. Mai, 11 Uhr, zu Hause gegen Hellern).

Frauen 30, Verbandsliga: Polizei-SV Oldenburg, VfL Wilhelmshaven, VfR Voxtrup und Oldenburger TB sind die Gegner für den TC Altona Wildeshausen, der Chung Oberwaldling und Barbara Moser auf den beiden Spitzenpositionen gemeldet hat. Dahinter wurden Uta Waldmann-Jacobi und Petra Finkenzeller aufgestellt (Saisonstart: 4. Mai, auf der eigenen Anlage gegen Voxtrup).

Frauen, Verbandsliga: Julia und Annika Schlotfeld, Nadine Wagner, Mareike Mildes, Patricia Pipa und Sarah Ahrens wollen versuchen, das Team des Ahlhorner SV auf Verbandsebene zu halten. TC Oesede, TV Sparta 87 Nordhorn II, TC VfL Osnabrück, TV Visbek II, SVE Wiefelstede und BW Lingen sind ihre Gegner (Saisonstart: 1. Mai, 10 Uhr, in Wiefelstede).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.