Landkreis Mit einem 8:5-Heimerfolg gegen den bis dahin punktgleichen SV Olympia Laxten haben die Tischtennis-Jungen des TSV Ganderkesee die Hinrunde in der Bezirksliga abgeschlossen. In der Tabelle belegen die Ganderkeseer einen hervorragenden vierten Platz. Gegen Laxten lief der TSV zunächst einem 1:3-Rückstand hinterher. Die Wende läuteten dann Malte Hannek und Maik Krüder ein – das Duo war insgesamt an sechs Punkten beteiligt. Die weiteren beiden Zähler steuerte Kevin Tiet bei.

In der Bezirksklasse der Jungen liegt der VfL Wildeshausen zur Halbzeit ebenfalls auf einem guten vierten Platz. Gegen den punktgleichen STV Barßel II reichte es im letzten Spiel des Jahres zu einem 7:7 – und das, obwohl der VfL schon mit 0:5 hinten lag. Die Punkte für Wildeshausen holten Fabian Rang (2), Felix Hakemann (2), Timo Rohmann (2) und Niklas Rothert.

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.