Littel „Sich einmal richtig als Fußballstar fühlen“ – das wünschten sich die fünf- bis 15 Jahre alten Jungfußballer und Fußballerinnen aus Littel und umzu. Das in der von den Ganterkickern und den Sportfreunden Littel-Charlottendorf organisierte dreitägige Fußballcamp erfüllte so manchen Traum, und strahlende Kindergesichter waren an der Tagesordnung.

Im dritten Jahr in Folge waren die Oldenburger Ganterkicker mit ihrem nach DFB- Richtlinien lizensierten Team vor Ort und trainierten die 50 begeisterten Spieler mit Spannung, Spaß und Spiel. Die Schusskraft konnte an der beliebten „Speedmashine“ getestet werden, und die Riesentorwand forderte so manch zukünftigen Torwart heraus.

Die Mannschaften bildeten sich aus vier bis fünf Spielern plus Torwart und bei der „Weltmeisterschaft“ gewannen Holland, Argentinien und Brasilien.

„Unser Ziel ist es, die jungen Fußballer spielerisch lernen zu lassen“, bestätigt Daniel Lachmund von den Ganterkickern. Glücklich über die professionelle Unterstützung ist auch Hans-Gerd Cordes von den Sportfreunden: „Wir sind sehr froh diese Veranstaltung ausrichten zu können. So ein Programm könnten wir mit unseren eigenen Mitteln gar nicht anbieten.“

Den krönenden Anschluss bildete das Spiel gegen die Elternmannschaft. Wie zu erwarten, zogen auch in diesem Jahr die Eltern den Kürzeren. Auf dem Siegertreppchen standen der Speedmaster mit Tobias Pralle, Joris Klein, Ryan Gnerlich, Malte Speckmann sowie der Elfenkönig mit Jan Wöbken, Benjamin Freitag, Jelte Kleen, Tobi Pralle.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.