Hengsterholz Die Grußworte von Schützenbund-Präsident Heino Brackhahn waren noch nicht ganz verklungen, da fiel die Proklamation des Schützenvereins Hengsterholz buchstäblich ins Wasser: Wie aus Eimern goss es auf den Festplatz, die Buden und ein Pavillon mussten als Unterstand herhalten. Aber es nützte alles nichts, das neue Königshaus musste in der Schießhalle proklamiert werden.

Zuvor dankte 2. Vorsitzender Michael Schulz vor allem den vielen Helfern, die beim Schützenfest ohne Wirt tatkräftig geholfen hatten. „Wir haben dieses Mal das Beste draus gemacht“.

Dann proklamierte er Günter Westermann zum neuen König, der sich sichtlich über seinen Erfolg freute. „Ganze 44 Jahre habe ich gewartet“, rief er in die Menge. Seine Adjutanten sind Heiko Moorschlatt und sein Sohn Arndt Westermann. Neue Königin der Damenabteilung ist Hildburg Ziegeler, die von der Sperre von Vorjahreskönigin Silke Meyerholz profitierte. Ihr steht neben Meyerholz auch Anne Lintelmann als 2. Adjutantin zur Seite.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Vorsitzender Horst-Dieter Horstmann hatte gleich doppelten Grund zur Freude: Er errang nicht nur den Titel des Alterskönigs, sondern wurde von Brackhahn auch noch mit der Goldenen Ehrennadel mit Eichenlaub ausgezeichnet. Damit würdigte der Schützenbund seine Verdienste für den Verein und den Bund.

Den verdeckt ausgeschossenen Titel der Königin der Königinnen errang Silke Meyerholz. Kinderkönigin wurde Jonna Meyerholz, Vizekönig wurde Marco Moorschlatt. Marla Meyer ist neue Schülerkönigin, ihr zur Seite steht Lucas von Seggern als Vizekönig. Das beste Ergebnis bei der Jugend errang Lena Habeck, die aber wegen der Zulage nur Vizekönig wurde. Den Titel der Jugendkönigin gewann Inken Ziegeler.

Bereits am Freitag wurden die neuen Vizekönige proklamiert. Bei den Damen trägt Anne Lintelmann für ein Jahr den Titel, bei den Herren war Hergen Meyerholz erfolgreich. Die Jan-Gerd-Bernett-Plakette der Jugend gewann Lena Habeck, die Hartmut- Westermann-Plakette der Schüler ging an Marla Meyer. Die drei Festplaketten gewannen Hergen Meyerholz, Jan-Gerd Bernett und Jörg Neitzel.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.