HUDE /BAD ZWISCHENAHN Grund zur Freude hatten die Mitglieder des Karate Clubs „Okinawa“ aus Bad Zwischenahn und Hude: Bei den Prüfungen zum höheren Gürtel bestanden 24 Teilnehmer. Folgende Kampfsportler freuten sich: In der Disziplin Selbstverteidigung bestanden zum 9. Kyu (weiß-roter) Gürtel: Christian Pukruhl und Maike Siemering. Zum 8. Kyu (gelber Gürtel) freuten sich: Daniela Möller, Friederike Rüdebusch, Marie Lippert, Jens Bartels und Harm Hinrichs. Zum 7. Kyu (orangener Gürtel) bestand Annika Lippert.

Im Karate bestanden zum 9. Kyu: Luca Krüger und Max Rieger. Zum 7. Kyu (orange) freuten sich: Petrick Hörner, Ayleen Meyer, Finja Eiting, Nico Jonientz sowie Alexander und Dennis Berg. Zum 6. Kyu, also von nun an mit grünem Gürtel dürfen auftreten: Michele und Lisa Baltruschat, Alexander Krüger und Robert Ahlers. Zum 5. Kyu (blau): Eugen Soljanoj, Yannis Odion und Dominik Bauer. Und schließlich bestand Valeri Dietz zum 4. Kyu (violett).

Und es geht sportlich weiter: Am Donnerstag, 7. Januar, beginnt ein Karate Kursus für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Trainiert wird ab 15.30 Uhr im Gymnastikraum des TV Hude, Vielstedter Kirchweg 13. Ein Selbstverteidigungskursus wird am selben Tag ab 17 Uhr angeboten. Beide Gruppen leitet der ehemalige Karate-Weltmeister Wilfried Lange. Info: 0174/8079995 oder

im Internet

www.karate-club-okinawa.de

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.