+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 3 Minuten.

Durchbruch im Tarifstreit
Einigung bei Verhandlungen im öffentlichen Dienst

Wardenburg Zu den diesjährigen Landesjahrgangsmeisterschaften im Schwimmen trafen sich am Wochenende die besten zehn- bis zwölfjährigen Mädchen und zehn- bis 13-jährigen Jungen aus Niedersachsen auf der 50-Meter-Bahn im Osnabrücker Nettebad. Der am Landesstützpunkt der Region Oldenburg trainierende Nachwuchs des Wardenburger Schwimm-Clubs (WSC) war dabei insbesondere bei den Mädchen erfolgreich und räumte 23 Medaillen ab – davon allein 14 goldene.

Wie schon in den vergangenen beiden Jahren war die zwölfjährige Livia Loef die erfolgreichste Schwimmerin der Meisterschaften. Sie gewann die Titel über 50, 100, 200 und 400 Meter (m) Freistil, 50, 100 und 200 m Rücken, 50 m Schmetterling sowie die 200 m Lagen. Nur einmal musste sie sich ihrer Konkurrentin aus Osnabrück geschlagen geben – über 100 m Schmetterling wurde sie Zweite. Zudem qualifizierte sich Loef für die in drei Wochen in Berlin stattfindenden Deutschen Jahrgangsmeisterschaften. Dort wird sie nicht ohne Ambitionen den schwimmerischen Mehrkampf in der Disziplin Freistil absolvieren dürfen.

Im Jahrgang 2006 sicherte sich Carlotta Ingenerf die Niedersachsentitel über 100 und 200 m Rücken, 50 m Schmetterling und 200 m Lagen und gewann zudem Silber über 50 m Rücken und 100 m Schmetterling sowie Bronze über 200 m Brust. Damit war sie die erfolgreichste Sportlerin ihres Jahrgangs. Ihre Teamkameradin Jule Brand sicherte sich in herausragender Bestzeit von 5:22,43 Minuten Platz eins über 400 m Freistil und freute sich über 50, 100 und 200 m Freistil – je nur hauchdünn geschlagen – über Silber.

Im Jahrgang 2007 gab es für den WSC drei Medaillen, die im Vorfeld nicht zu erwarten waren. Kim Burrichter holte überraschend über 50 und 100 m Schmetterling je Silber und Luca Dessau wurde in tollen 2:51,48 Minuten Dritte.

Bei den Jungen holte der 13-jährige Marc Wolff die besten Ergebnisse. Er wurde Fünfter über 100 m Brust, Siebter über 200 und Achter über 50 m Brust. Lasse Bambynek kam im Jahrgang 2005 auf Platz neun über 200 m Rücken und wurde zehnter über 100 m Freistil. Robin Bischof gelang mit Platz zwölf über 200 m Lagen sein bester Platz.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.