Wildeshausen Das Fußball-Spiel dauert 90 Minuten, die Vorbereitung dafür nimmt mehr Zeit in Anspruch: Der Platzwart muss das Stadion herrichten, Getränkewagen müssen bestückt und Lieferungen für die Wurstbude aufgegeben werden. Die NWZ  hat sich bei den Verantwortlichen erkundigt, was zum Wohle der Fußballfans getan wird.

„Zuerst treffen wir uns mit dem Veranstalter, besprechen alles, planen, wie viele Wagen wir brauchen“, erklärt Elke Kühling-Emken. Sie betreibt nicht nur seit Jahren die Getränkestände des Gildefestes, sondern diesmal auch die im Krandelstadion. Für das Spiel mit 4000 Zuschauern seien nun fünf Getränkewagen ausreichend.

Um den Aufbau rechtzeitig fertigzustellen, wurde bereits am Vortag des Fußballspiels mit den Vorbereitungen begonnen: „Wir waren gestern schon vier bis fünf Stunden dabei“, so Kühling-Emken. „Da wurden zum Beispiel die Getränke angeliefert.“ Einsatzbereit wurden die Getränkewagen allerdings erst am Freitag. Insgesamt dauere der Aufbau eines Wagens somit gut sechs bis sieben Stunden.

Ähnlich ist es bei den Imbissbuden: Am Vortrag wurden die Wagen ins Stadion gefahren, Strom und Wasser wurden angeschlossen. Am Tag des Spiels geht es an die Details: „Dann kommt Fett in die Fritteusen und Brötchen werden gebacken“, weiß Geschäftsführer von „Der Imbiss“, Heinz Bokern. Erst kurz vor dem Spiel, wenn die ersten Gäste kommen, werden die Grills eingeschaltet. Wie viele Würste er letztlich verkaufe, sei Betriebsgeheimnis. Er schätze aber gut 1000 Würste.

Neben Essen und Getränken muss auch der Platz hergerichtet sein. Dafür ist im Krandelstadion Platzwart Uwe Kricke verantwortlich. Gitter aufbauen, Rasenlöcher ausbessern, Mülleimer leeren, den Platz einkreiden und die Fluchtwege sicherstellen: Den Großteil der Arbeit musste Kricke ohne Hilfe erledigen. „Das hat aber nur zwei Tage gedauert“, sagt der VfL-Platzwart.

Désirée Senft Volontärin / NWZ-Redaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.