Landkreis Alle Interessierten sind herzlich willkommen, wenn der FDP-Kreisverband Oldenburg-Land seinen Neujahrsempfang abhält. Dieser findet aufgrund der Pandemie nicht in der üblichen Form statt, sondern digital. Am Mittwoch, 20. Januar, beginnt die Veranstaltung, die sich diesmal mit der „Rente der Zukunft“ befasst, um 19 Uhr auf der Videokonferenz-Plattform Zoom.

Die Furcht vor der Überlastung des Rentensystems durch den demografischen Wandel beschäftige nicht nur die Menschen, die vor dem Eintritt ins Rentenalter stehen sondern auch die jungen Generationen, schreiben die FDP-Kreisvorsitzende Imke Haake und Fraktionschefin Marion Daniel in ihrer Einladung. Altersarmut und flexible Renteneintritte seien Schlagworte, die ebenfalls im Kontext der Modernisierung betrachtet werden müssten.

Johannes Vogel, FDP-Bundestagsabgeordneter und Sprecher für Rente und Arbeitsmarkt der Freien Demokraten, wird Vorschläge der FDP-Bundestagsfraktion vorstellen, wie eine generationengerechte, modernisierte und zukunftsfite Rente aussehen kann. In einer sich anschließenden Diskussionsrunde mit dem örtlichen Bundestagsabgeordneten Christian Dürr (Ganderkesee) könnten weitere Fragen hierzu diskutiert werden, kündigen Haake und Daniel an.  Die Meeting-ID für den digitalen Neujahrsempfang bei Zoom lautet 82290264461, als Kenncode muss die Zahlenfolge 821218 eingegeben werden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Karoline Schulz Redakteurin / Redaktion Ganderkesee
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.