KLEIN IPPENER Eine Nacht, die Rätsel lässt, schrä-ge Figuren und ein Reigen an Verwicklungen: Es mangelt nicht an Stoff für einen vergnüglichen Theaterspaß in „Indianer un Piratens“. Mit dem plattdeutschen Einakter von Rinje Bernd Behrens steht die Theatergruppe des Schützenvereins Ippener im März auf der Bühne: Am Sonnabend, 13. März, hebt sich um 15 Uhr der Vorhang zur Premiere bei Kaffee und Kuchen in „Hackfeld’s Dorfkrug“. Abends geht es an gleicher Stelle ab 19 Uhr weiter als Auftakt zum Schützenball.

„Es ist ein lustiges Stück“, verspricht Friedhelm Nolte, der in diesem Jahr erstmals die Spielleitung übernommen hat. Vorgängerin Martina Bruns ist gleichwohl weiter mit von der Partie: Sie sitzt diesmal im „Flüsterkasten“. Auch sonst kann Nolte auf eine eingespielte Theatercrew setzen: Alle Mitspieler und Mitspielerinnen haben bereits Theatererfahrung. „Aber im nächsten Jahr kommen ein paar Neue hinzu“, blickt der Spielleiter bereits voraus.

Vorerst indes gilt die Aufmerksamkeit ganz den anstehenden Aufführungen. Seit Anfang Januar wird dafür emsig geprobt: Zweimal in der Woche kommen die Laiendarsteller zusammen, um die 16 Szenen der gut einstündigen Komödie durchzuspielen.

Zum Inhalt: Es ist der Morgen nach dem Maskenball des Schützenvereins. Ilse (alias Laura Bruns) schwärmt ihrer Mutter von einem Piraten vor, der sie auf dem Ball geküsst hat. Die Geschichte nimmt ihren Lauf: Mutter Tacke (Jutta Schulz) verkündet nun stolz, der Pirat werde Ilse ehelichen. Und es dauert nicht lang, da melden sich drei „Seeräuber“ und Heiratskandidaten: der trinkfreudige Willi Mückenholt (Swen Wiechmann), Schuldenbaron Ernst Nödig (Bernd Ehlers) und Muttersöhnchen Klaus Murken (Nils Hackfeld). Vater Max Tacke (Michael Thöne) will mit der verrückten Brautwerbung nichts zu tun haben; Ilse soll selbst entscheiden. Und die sucht sich just den vom Vater wenig geschätzten „Theo" Fliedig (Sebastian Hohnholz) aus, den echten Piraten... In einer weiteren Rolle zu sehen ist Petra Schütte (als Anna Murken).

Theateraufführung eröffnet Ball

Schützenball feiert der Schützenverein Ippener am 13. März, 19 Uhr, in „Hackfeld’s Dorfkrug“ in Klein Ippener. Nach dem Stück „Indianer un Piratens“ warten Musik von DJ Toddy, Tanz, Tombola.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.