Ahlhorn 60 Jahre Heimatverein Baumweg Lethe-Ahlhorn: Das haben rund 90 Mitglieder jetzt mit Rückblick, Essen, Festansprache, Grußwort des Bürgermeisters Thorsten Schmidtke und einem Auftritt von Heike Herks aus Achternmeer mit ihrem „schlüpfrigen“ Showprogramm zu alter und neuer Kleidung im Saal der Gaststätte Rönnau gefeiert. Dazu gehörte auch ein Abschiedsgruß an das Pastorenehepaar Mario Testa und Annemarie Testa-Klaaßen, das die ev. Kirchengemeinde Ahlhorn verlässt.

Unter dem Strich: ein Abend des Austauschs, Erinnerung an Episoden aus dem Vereinsleben und auch ein stückweit Blick in die Zukunft.

Bürgermeister Schmidtke betonte die besondere Rolle des Heimatvereins in Ahlhorn. „Auch ich bin Mitglied. Hier im Heimatverein ist man nicht nur eine Nummer, sondern Teil der großen Familie. Hier gibt es Angebote für jedes Alter über das ganze Jahr.“

Vorsitzender Heiner Hüwelmann zählte die Aktivposten aus dem langjährigen Vereinsleben auf. Eine lange Liste von Aktionen für die Bürger in Ahlhorn, Beteiligungen an verschiedenen Veranstaltungen und Traditionsfeiern. Dazu gehört auch die Teilnahme am Kramermarktsumzug in Oldenburg im zweijährigen Rhythmus. „Das alles ist eine ganze Menge, was unser Heimatverein organisiert“, so der Vorsitzende.

Alles fing damit an, als 1957 mehrere Lether Bürger beschlossen, jeweils zum 1. Mai einen Maibaum zu setzen. Das war zugleich die Gründung des Heimatvereins Baumweg Lethe/Ahlhorn. Als Vorsitzender der ersten Stunde gilt Richard Beneke, der von 1957 bis 1967 den Verein führte. Darauf folgte Paul Brinkmann (1967-1987) und nach ihm Günther Lüerßen (1987-2000). Seit dem Jahrtausendwechsel ist Heiner Hüwelmann Vorsitzender. Dazu gehört neben der Erhaltung der plattdeutschen Sprache, dem Osterfeuer und dem Maibaumsetzen auch die Pflege des Prinz-Heinrich-Steins und des Erntedankfestes.

1973 kam die Volkstanzgruppe hinzu. Mangels Nachwuchses löste sich die Tanzgruppe 2016 auf. Auch die Theatergruppe des Heimatvereins probt seit 2013 nicht mehr. Auch hier fehlten schließlich die Akteure für das Theaterspielen.

„Heute ist unser Heimatverein wieder mehr mit jungen Mitgliedern durchsetzt. Das lässt für die Zukunft hoffen“, erklärte Heiner Hüwelmann.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.