[SPITZMARKE]WOHLDE WOHLDE/GA - Für vier Jahre wurde Willi Beneke als Vorsitzender des Schützenvereins Wohlde/Mahlstedt auf der Jahreshauptversammlung im Amt bestätigt. Sein Stellvertreter Heinz Rüdebusch stellte sich nicht erneut zur Wahl. Für ihn wurde Frank Bitter neu gewählt. Gleichzeitig übernahm Bitter das Amt des Schriftführers, das Herbert Hirsch nach 14 Jahren abgab.

Wiedergewählt wurden Helmut Wehrenberg als Kassenführer, Horst Rüdebusch als Schießwart, Peter Lobisch als Vereinswart und Heinz-Gerd Brüning als Fahnenträger. Neu eingesetzt als Kinderwart wurde Maik Bitter. Diese Aufgabe nahm bislang Heinz Rüdebusch wahr.

Die ausscheidenden Vorstandsmitglieder Rüdebusch und Hirsch erhielten als Anerkennung vom Vereinschef Beneke ein Präsent. In seiner Jahresrückschau stellte Beneke das Schützenfest 2006 als besonders gelungen heraus, zumal es nach 16 Jahren wieder beim Schießstand in Wohlde gefeiert werden konnte. Auch in diesem Jahr will der Verein dort wieder zum Schützenfest in Eigenregie ein Zelt zum Feiern aufbauen. Des Weiteren beschloss die von 31 Mitglieder besuchte Versammlung im Jägerkrug die Anschaffung eines Lasergewehres für die Kinder. Dank eingegangener oder zugesicherter Spenden sei das Gewehr problemlos zu finanzieren, hieß es. Der jährliche Mitgliedsbeitrag bleibt unverändert bei 15 Euro.

Für eine 50-jährige Mitgliedschaft erhielt Walter Kolweyh eine Ehrennadel. In Abwesenheit würdigte der Vorstand, dass auch Heinrich Bührmann dem Verein seit 50 Jahren die Treue hält. Für eine 40-jährige Mitgliedschaft wurden Herbert Hirsch, Egon Schmidt und Kurt Witte sowie für 25 Jahre Günter Hanuschek ausgezeichnet.

Mit Freude registrierte die Herrenrunde, dass acht junge Männer einen Aufnahmeantrag in den Verein stellten. Die meisten davon hatte der amtierende Schützenkönig Frank Bitter angeworben. Durch die Neuaufnahmen erhöhte sich die Mitgliederzahl des Vereins auf fast 70.

Auf der Terminliste des Vereins steht als nächstes am 23. Februar ein Preisdoppelkopfabend. Die Schießsaison will der Verein am 17. Mai eröffnen. Am 30. Juni/1. Juli folgt das Schützenfest. Eine Kegelfahrt ist am 22. September. Die Vereinsmeister werden am 21. Oktober ermittelt. An diesem Tag findet gleichzeitig ein Schießen um den Damen- und Jägerpokal statt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.