Wildeshausen Die Freude steht ihr ins Gesicht geschrieben: „Es ist der Wahnsinn, was im Moment abgeht“, sagt Elvira Fischer. Die Schlagersängerin aus Wildeshausen schwimmt im heißen Sommer 2018 auf einer Welle des Erfolgs. Ihr Dancefloor-Mix von „Du hast keine Lizenz“ steht derzeit auf Platz 5 der Hörercharts von „Discofoxhimmel Radio“ – mit Tendenz nach oben. In Österreich liege sie sogar auf Platz 11 aller Top-Songs, berichtet die Chartstürmerin.

Bekannt mit Tanztee

Seit mehr als zehn Jahren organisiert Fischer in Dötlingen sowie in der Delmenhorster Markthalle den Tanztee. Zumeist sind die Veranstaltungen ausverkauft. Vor gut drei Jahren hat die 62-jährige Musikerin ihren ersten Song „So lange das Feuer brennt“ veröffentlicht. Seitdem ist sie als Schlagersängerin in Deutschland und in den Nachbarländern gefragt. Auch in den Niederlanden werden ihre Lieder von den Radio-Stationen rauf und runter gespielt. „Die lieben Schlager“, berichtet die jung gebliebene Wildeshauserin von den Sympathiebekundungen zahlloser Fans aus dem Nachbarland.

Das Stück „Du hast keine Lizenz“ ist der Nachfolgesong von „Mehr als nur ein Zufall“. Dieses Lied hatte Fischer gemeinsam mit einem neuen Weihnachtsalbum zum Ende des vergangenen Jahres präsentiert. „Das Lied passte perfekt in die Weihnachtszeit. Es vermittelt einfach ein gutes Gefühl“, erzählt sie im NWZ-Gespräch. Die Reaktionen auf den zur Single gehörenden Videoclip reichen von „Spitze. Geht ins Ohr und ist gut tanzbar!“ bis „Glückwunsch, liebe Elvira“. In der Schlager-Szene ist ihr Name ein Begriff.

Der Dancefloor-Mix von „Du hast keine Lizenz“ hat es in die für die Branche wichtige DJ-Hitparade des früheren ZDF-Moderators Uwe Hübner geschafft. Das Video dazu lief im vergangenen Monat im Schlager-Fernsehsender „Gute Laune TV“ x-mal. Und auch ein Auftritt in der „Rutschbahn“ auf Mallorca stand an. „DJ Volker war total begeistert“, erzählt sie.

Aktuell arbeitet sie mit Steffen Jürgens und Michael Fischer, ebenfalls zwei unverwechselbare Stimmen des deutschen Schlagers, im Studio in Burgau an einer neuen CD. Die Wildeshauserin wird auf dem Sampler mit der Ballade „Tränen im Meer“ vertreten sein. Die CD soll kommendes Frühjahr veröffentlicht werden. Auch in den Videoclip will die Wildeshauserin viel Zeit investieren. „Das wird für mich ein großer Schritt nach vorn“, meint sie. Kein Wunder: Jürgens und Fischer haben bereits mit einem der Großen der Branche, Florian Silbereisen, zusammengearbeitet.

Größen der Branche

Höhepunkt in diesem Jahr soll für Elvira Fischer aber „Die Schlager Trophy 2018“ werden. Aufgrund ihrer Erfolge mit „Mehr als nur ein Zufall“ und „Du hast keine Lizenz“ nimmt sie erstmals an diesem Wettbewerb teil. Der Vorentscheid steht am Freitag, 7. September, um 19 Uhr im „Atrium“ in Vilshofen/Donau an. Wie bei „Deutschland sucht den Superstar“ entscheiden eine Jury und das Publikum über die Finalteilnahme am Samstag, 27. Oktober. Die Sendungen werden von „Gute Laune TV“ ausgestrahlt. Elvira Fischer ist voller Vorfreude. Hunderte von Fans werden erwartet, wenn sich die Größen der Schlagerbranche messen. „Ich bin stolz, dabei zu sein“, sagt sie.

Stefan Idel Redaktionsleitung / Redaktion Wildeshausen
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.