+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 1 Minute.

Mordfall Walter Lübcke
Lebenslange Haft für Stephan Ernst

Wildeshausen Für „Leute mit Falten und Bock auf Rock“ gibt es gute Nachrichten: In der Gildestube in Wildeshausen steigt am Samstag, 14. März, die fünfte Auflage der Party, bei der die Rockmusik im Fokus steht. Das Neue: Erstmals sorgt mit der Huder Band „Stone(d)washed“ eine Gruppe für Livemusik.

„Wir spielen Klassik-Rock vom Feinsten, haben über 100 Lieder im Repertoire – von den Rolling Stones über AC/DC bis hin zu Westernhagen“, kündigen Frank Volkmann und Jan Hermann Müller (beide Gitarre) stellvertretend für die fünfköpfige Band an. „Stone(d)washed“ feiert in diesem Jahr das zehnjährige Bühnenjubiläum – entstanden ist die Band aus einer „Feierabendlaune heraus“, erzählt Volkmann. „Wir begeistern uns einfach alle für Rockmusik“, sagt er über die Gruppe, zu der noch Günter Janzen (Gesang), Carsten Kromer (Drums) sowie Christof Rieke (Bass und Keyboard) gehören.

Liveband und DJ

Bei der Rockfete wird sich die Band mit DJ Marc abwechseln. Auftreten werden die Künstler im Reitersaal, wo sich auch die Tanzfläche befinden wird. „Es ist eine Party, bei der ausdrücklich getanzt werden soll“, heißt es von den Veranstaltern der „Rock4 GbR“, zu der Christoph Essing, Susanne Schachtschneider, Jürgen Hensch und Marc Zimmerningkat gehören. Wer sich etwas zurückziehen möchte, findet einen Loungebereich im Pielepoggensaal.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auch kulinarisch gibt es in diesem Jahr eine Neuerung. „Wir haben uns überlegt, Fingerfood anzubieten. Da wird für jeden etwas dabei sein“, sagt Gastronom Holger Munke und betont: „Das Restaurant wird auch geöffnet sein, aber auch Leute, die nichts essen möchten, sind willkommen und eingeladen zum Tanzen.“

Begrenzte Personenzahl

Da es in den ersten Jahren immer zu voll wurde im Reitersaal und nicht mehr richtig getanzt werden konnte, haben sich die Veranstalter zuletzt überlegt, ein Limit zu setzen. „Schließlich sollen sich alle wohlfühlen können und Spaß haben“, meint Essing.

Karten für die Rockfete, die um 20 Uhr beginnt, gibt es ausschließlich in der Gildestube, Zwischenbrücken 14 in Wildeshausen, Telefon   0 44 31/ 9 81 83 43 oder info@gildestube.de. Der Vorverkauf (zwölf Euro) beginnt ab sofort, Restkarten (14 Euro) sollen an der Abendkasse verkauft werden.

Gloria Balthazaar Wildeshausen / Redaktion Wildeshausen
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.