Wildeshausen Wer neugierig durchs Leben läuft, kann viel entdecken. So ergeht es auch dem kleinen Biber Arbor, der sein Revier in der Wiekau verlässt, um die Welt zu entdecken. Der erste Streifzug führt ihn flussaufwärts nach Wildeshausen. Welche Menschen und Tiere er dort kennenlernt, erzählen Elke Persikowski (65) und „Holli“ Hedwig Jüchter (54) in ihrem ersten gemeinsamen Kinderbuch „Arbor – der neugierige Biber“ auf anschauliche und unterhaltsame Art und Weise.

Das erste Buch haben die beiden Frauen am Donnerstagabend im Stadthaus an Bürgermeister Jens Kuraschinski übergeben. „Wildeshausen einmal mit anderen Augen gesehen“, lobte Kuraschinski das „liebevoll gezeichnete“ Kinderbuch. Es handelt von der Natur, der Stadt und ihren Bürgern.

Der Weg führt Arbor unter anderem ins Krandelbad, zum Bahnhof, in die Westerstraße, zum Stadthaus und Rathaus, zur Alexanderkirche, wieder an die Hunte und auf die Burgwiese. Selbstverständlich darf die Gilde nicht fehlen.

Bis vor einigen Monaten kannten sich Elke Persikowski und Hedwig Jüchter noch gar nicht. Ein gemeinsamer Bekannter, Angelo Lasagna, brachte die beiden Frauen zusammen, nachdem die leidenschaftliche Zeichnerin Jüchter eine von Persikowskis Krokodilgeschichten in die Hand bekommen hatte. „Ich schreibe seit Jahren Geschichten für meine Enkelkinder“, erzählte die pensionierte Realschullehrerin. Gemeinsam suchten sie nach einer neuen Figur, die zu Wildeshausen passt und entwarfen Text und Bilder. „Der Biber ist wieder an der Hunte heimisch geworden“, so Jüchter. „So haben wir uns für ihn entschieden, weil er sympathisch rüberkommt.“

140 Exemplare gibt es in der ersten Auflage des Buches. Es hat 51 Seiten, auf jeder ist mindestens eine Zeichnung von Hedwig Jüchter. Das Buch kostet 14,90 Euro und ist in der Tourist-Information, der NWZ-Geschäftsstelle, in der Gilde-Buchhandlung sowie im Buchladen „Bökers am Markt“ erhältlich.

Christoph Koopmeiners Wildeshausen/Dötlingen / Redaktion Wildeshausen
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.