Elvira Fischer Bei Der Schlager-Trophy
Wildeshauserin singt sich ins Finale

Mit ihrem Lied „Mehr als ein Zufall“ hat Elvira Fischer einen ersten Platz belegt. Die Wildeshauserin habe eine hervorragende Performance gezeigt und sich in die Herzen der bis zu fünf Millionen Zuschauer gesungen, so die Jury.

Bild:
Elvira FischerBild:
Keine Freiartikel mehr in diesem Monat.

Bereits NWZ-Abonnent?

Jetzt anmelden

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Wildeshausen Erfolg für die Sängerin Elvira Fischer aus Wildeshausen: Sie hat beim Vorentscheid der Schlager-Trophy 2018 in Vilshofen (Bayern) mit ihrem Lied „Mehr als ein Zufall“ einen ersten Platz belegt und ist damit im Finale.

„Ich war einfach nur glücklich, als ich das Ergebnis erfuhr“, so Fischer. „Ich danke allen, die für mich gestimmt haben. Es ist für mich ein riesiger Erfolg.“ Im Finale verspricht sie: „Ich werde alles geben.“

Bei der Schlager-Trophy wird „Die Stimme des Jahres“ gesucht. In insgesamt vier Vorrunden haben sich die Kandidaten in einem musikalischen Wettkampf für den Einzug ins Finale qualifiziert, das am 27. Oktober im Atrium von Vilshofen an der Donau stattfindet. Über den Einzug ins Finale entschieden eine prominente Fachjury, eine Online-Abstimmung und ein Publikumsvoting während der Show. Fischer habe eine hervorragende Performance gezeigt, heißt es in einer Mitteilung. „Sie sang sich in die Herzen der bis zu fünf Millionen Zuschauer, die die Schlager-Trophy an den Fernsehgeräten in Deutschland, Niederlande, Luxemburg, Schweiz, Österreich und sogar in USA und Kanada verfolgten.“

Ihr Auftritt aus der Vorentscheidung wird am Samstag, 29., 20.15 Uhr, sowie am Sonntag, 30. September, um 16 Uhr beim TV-Sender „Gute Laune TV“ zu sehen sein.

Das könnte Sie auch interessieren