Großeinsatz in Cloppenburg
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 2 Minuten.

Autohaus-Mitarbeiter Im Krankenhaus
Großeinsatz in Cloppenburg

Wildeshausen Fast alle Plätze im Saal der Musikschule des Landkreises waren am Samstagabend besetzt: Viele Musikfreunde wollten das Jahreskonzert des Blasorchesters Wildeshausen (BLOW) live miterleben. Mit 15 ausgewählten Stücken aus immerhin 37 Jahren Orchestertätigkeit hatten die Musikerinnen und Musiker ein abwechslungsreiches Programm geschaffen, denn die Auswahl der Stücke nahmen die Orchestermitglieder selber vor.

Heraus kam ein buntes Potpourri, das vom Musical-Ohrwurm über Märsche und Traditionelles bis zu musikalischen Ausflügen in die Hits der Rolling Stones reichte, aber auch zu Musikgrößen wie Led Zeppelin mit ihrem Sänger Robert Plant. Und auch die Blues Brothers-Revue durfte nicht fehlen.

Dabei konnte das Blasorchester mit und durch seinen Dirigenten Holger Becker sein Können bestens zu Gehör bringen. Angefangen bei der starken Rhythmusgruppe mit Schlagzeug, Pauken und anderen Schlaginstrumenten, über die Tuben, Posaunen und verschiedenen Hörnern bis hin zu den Saxofonen, Klarinetten und Flöten war das Klangbild imposant und auf den Punkt gebracht.

Mit einem Solo überzeugte Adrian Scheele im Stück „Feeling Good“. Ein weiteres Solo lieferte Niklas Granel ebenfalls auf dem Saxofon ab.

Vor der Pause stellte sich das Kinderorchester der Musikschule unter der Leitung von Ingo Poth und Andreas Taute vor.

Mit „Wir Musikanten“ stimmte das Blasorchester auf den zweiten Teil des Jahreskonzertes ein. Ausschnitte aus „My Fair Lady“, Dixieland mit „Tiger Rag“, „Wolga-Swing“ und ein Rolling Stones-Medley folgten. „Zoot Suit Riot“ (Steve Perry) fehlte ebenso wenig wie „Stairway to heaven“ von Led Zeppelin oder Bekanntes von den Blues-Brothers.

Als Zugabe hörten die Gäste den Marsch „Auf zum Start“ von Walter Tuschla. Der Beifall bewies: Das Gehörte kam an. Am Ende ein flott präsentiertes Jahreskonzert 2019 im Saal der Musikschule.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

NWZONLINE-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten.
Meine E-Mail wird nur zu diesem Zweck verwendet.
Einwilligung jederzeit wider­rufbar, Abmeldelink in jeder E-Mail. Die Datenschutz­erklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.