Wildeshausen „Diese Tour habe ich zum Geburtstag geschenkt bekommen und ich fand sie so toll, dass ich sie jetzt selbst anbiete“, sagte Gästeführerin Frauke Peters bei der Vorstellung des neuen Gästeführer-Programms „Hier gehst du auf Zeitreise!“ über die Radtagestour nach Worpswede am 23. Mai. Das ist aber bei Weitem nicht die einzige Neuheit, wie Claudia Olberding, Leiterin der Tourist-Information des Verkehrsvereins Wildeshausen, am Dienstagabend im Alten Amtshaus zu berichten wusste.

Die Termine Des Gästeführer-Programms von März bis Mai

Mittwoch, 4. März, 18 Uhr: Kostümführung „Unterwegs mit dem Nachtwächter“

Freitag, 20. März, 14 Uhr: Radtour „Mit dem Fahrrad in den Frühling“

Sonntag, 29. März, 11 Uhr: Wanderung „Frühling lässt sein blaues Band...“

Mittwoch, 1. April, 19.30 Uhr: Kostümführung „Unterwegs mit dem Nachtwächter“

Samstag, 25. April, 16.30 Uhr: Erlebnisführung „Bier- und Schnapsgeschichten“

Sonntag, 26. April, 8.45 Uhr: Radtagestour mit Bahnfahrt und Frühstücksbüffet im Café Sand in Bremen sowie um 14 und 16 Uhr kostenlose Schnupperführungen „Eine Oase der Stille – zwischen Freund und Leid“ anlässlich des siebten „Tages der Gästeführer“

Samstag, 2. Mai, 8.45 Uhr: Radtagestour „An die Lethe“

Samstag, 9. Mai, 18 Uhr: Kostümführung „Wildeshauser Nachtwächtermahl zum Muttertag“ für Mütter

Freitag, 15. Mai, 16.30 Uhr: „Historische Stadtführung für jedermann!“

Samstag, 23. Mai, 7.45 Uhr: Radtagestour mit Bahnfahrt „Mit dem Moorexpress nach Worpswede“

Freitag, 29. Mai, 13.30 Uhr: „Fahrradtour in die Gemeinde Ganderkesee“

Alle Termine online:

    www.bit.ly/flyer-gästeführung

Neu sei zum Beispiel auch die „Schlemmertour am Sonntag“, bei der die Teilnehmer am 26. April mit der Bahn nach Bremen fahren. Dort geht es mit dem Rad zunächst zum Frühstücksbuffet ins Café Sand an der Weser und anschließend über Heiligenrode zurück nach Wildeshausen.

Auch das „Wildeshauser Nachtwächtermahl zum Muttertag“ am 9. Mai ist neu. Bei diesem wird mit dem Nachtwächter erst durch die Gassen von Wildeshausens historischer Innenstadt gestreift und dann zu einem Drei-Gänge-Menü ins Restaurant „Altes Amtshaus“ eingekehrt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Am 22. August gibt es zudem eine „Überraschungstour“ mit Bahn und Rad, bei der die Gruppe die Geest verlässt, „um am Wasser radelnd einen geschichtsträchtigen Ort zu besuchen“, wie es im Programm heißt.

Anlässlich der Feier „750 Jahre Stadtrechte Wildeshausen“ findet am 9. August außerdem eine Jubiläumsführung statt, bei der die Teilnehmer „in 90 Minuten vom Mittelalter bis in die Neuzeit“ geführt werden. Ebenfalls neu ist laut Olberding die „Fahrradtour in die Gemeinde Ganderkesee“.

Weiterhin angeboten werden Klassiker wie die historischen Stadtführungen, die Nachtwächterführungen oder die Erlebnisführungen „Bier- und Schnapsgeschichten“, bei denen mit den Teilnehmern unter anderem „für verschiedene Bierproben und Schnäpschen zwischendurch“ in drei Wildeshauser Kneipen eingekehrt wird, geht aus dem Programm hervor. Am 14. November werde dabei außerdem auch Grünkohl gegessen. „Im Februar haben wir das schon mal gemacht“, berichtet Gästeführer Heinz Witte, „und das ist recht gut angekommen.“

Neben vielen weiteren Führungen und Touren gibt es an zwei Terminen zudem kostenlose „Schnupperführungen“: Anlässlich des siebten „Tages der Gästeführer“ im Oldenburger Land am 26. April wird den Teilnehmern laut Programm die „etwas andere“ Krankenhauskapelle näher gebracht, die in den 1990er-Jahren durch umgestaltete Gebrauchsgegenstände ein neues Gesicht erhielt. Am „Tag des offenen Denkmals“ am 13. September gibt es außerdem Führungen an verschiedenen historischen Stätten.

1000 Exemplare des Gästeführer-Programms wurden gedruckt und liegen nun im Stadthaus, in der Tourist-Information sowie in verschiedenen Wildeshauser Hotels und öffentlichen Einrichtungen aus. Weitere Informationen und Anmeldung unter Telefon  04431/6564 oder per E-Mail unter info@verkehrsverein-wildeshausen.de.

Florian Mielke Volontär, 2. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.