Westerholt Eine musikalische Lesung mit Hans-Werner Aschoff, Martin Kratzsch und Susanne Sasse stieß in der Hofbuchhandlung Kathrin Wellmann auf viel Beifall.

Hans-Werner Aschoff unterhielt die Zuhörer mit seinen amüsanten Gedichten aus dem Buch „Fake Poetry. Gedichte für Menschen, die alles haben. Auch Langeweile“ sowie mit bisher unveröffentlichten Gedichten. Ob Ultrakurzgedichte über Erfinder, Gedichte über Igelglauben oder Windkraft – Aschoff schilderte mit scharfer Beobachtungsgabe und viel Sprachwitz die komischen Seiten von „echten“ Lebenssituationen. Zudem verriet er einiges über die Entstehung seiner Gedichte und ließ auch augenzwinkernd seinen Beruf als Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Landkreises Oldenburg nicht aus.

Musikalisch begleitet wurde Aschoff dabei von Martin Kratzsch und Susanne Sasse, einem Bremer Musikerduo, das Teile seines Programms „Unerhört hörenswert“ mitgebracht hatte. Ob Abflussrohre aus dem Baumarkt, selbstgebaute „Pömpelphone“, Küchenutensilien aller Art – kein Alltagsgegenstand ist vor den beiden sicher, alles eignet sich zum Musizieren.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Und so lieferten die Künstler ein Programm aus Text und Tönen, das in dieser Konstellation noch nie dagewesen war: Die Drei hatten sich nämlich nur eine Stunde vor dem Auftritt erstmals getroffen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.