WARDENBURG Die Theatergruppe Westerburg tritt mit ihrem neuen Stück „Döör an Döör 'nanner“ – geschrieben von Frank Grupe – zum ersten Mal in der Gemeinde Wardenburg auf. Freunde des plattdeutschen Theaters dürfen sich auf eine amüsante Aufführung freuen, die die Lachmuskeln arg strapaziert. Die bisherigen Aufführungen in Huntlosen seien ein „toller Erfolg“ gewesen, berichtet Theatergruppenmitglied Andrea Boning.

Auf der Bühne agieren Alexandra Rößler als Antonia Kleinschmidt, Jörg Oetken (Ernst Klapproth), Kerstin Schwantje (Hertha Müller-Meisenstein), Jan-Dirk Spille (Arnulf Schmidt), Anne Schrader (Pauline Witkoreit), Annika Schröder (Gesine Försterling) und Inga Schmidt (Ärztin/Polizistin). Neu dabei ist in diesem Jahr Andree Schröder. Er spielt den Uwe Barsig.

Die Westerburger zeigen die Komödie an folgenden Terminen: Am Sonntag, 1. März, 15 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Hundsmühlen, sowie dreimal im Gasthof Paradies in Höven: am Sonnabend, 7. März, ab 20 Uhr, am Sonntag, 8. März, ab 15 Uhr und am Freitag, 13. März, ab 20 Uhr. Der Kartenvorverkauf mit Sitzplatzreservierung bei Paradies läuft über 04407/5577.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.