SüDMOSLESFEHN Letztes Jahr war die Theatergruppe krank, jetzt probt sie wieder. Für die Speeldeel Moslesfehn haben Peter König, Hans-Hermann Höfel und „Topuster“ Willi Ammermann den turbulenten Dreiakter „Moder kriggt Zwangsurlaub“ aus der Feder von Ubbo Gerdes ausgewählt. Premiere feiert das Stück am Dienstag, 24. November, um 19.30 Uhr im Saal der Gaststätte Büsselmann.

Weitere Termine im Moslesfehner Brückenhaus sind am 26. und 27. November sowie am 1. Dezember jeweils um 19.30 Uhr. Zusätzlich findet am Sonntag, 29. November, um 14. Uhr ein Seniorennachmittag statt, an dem mit Kaffee und Kuchen in gemütlicher Runde auf das Lustspiel eingestimmt wird. Die Speeldeel bittet um Verständnis, dass die Karten für diese Veranstaltung nur im Vorverkauf erworben werden können. Karten gibt es bis zum 20. November in der Südmoslesfehner Gaststätte, bei Blumen Dierks, Hundsmühler Straße 146, sowie bei allen Spielern.

Zum Inhalt: Bahnbeamter Karl Ackermann (Hans-Hermann Höfel) glaubt, dass Haushaltsarbeit ein Klacks ist. Als seine Frau (Thalke Büsselmann) ins Krankenhaus muss, merken er und seine Kinder (Jens Ammermann, Rita Peterdamm) schnell, dass noch kein Meister vom Himmel gefallen ist. Chaos bahnt sich den Weg. Mit auf der Bühne stehen Bernd Press, Heiner Meisner, Heide König, Gerold Albers, Anja Tönjes, Britta Bahlmann, Melanie Böse und Falko Meisner.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.