WESTERHOLT Die Inszenierung des Oldenburger Blauschimmel-Ateliers weist fantastische und historische Elemente auf. Behinderte und nichtbehinderte Menschen spielen gemeinsam.

von jörn zweibrock WESTERHOLT - Im Museum Alte Ziegelei Westerholt laufen die Vorbereitungen für die Theateraufführung „Ziegel, Töne und Gelichter“ auf Hochtouren. Morgen, Freitag, und Sonnabend, führt das Oldenburger Blauschimmel-Atelier seine multimediale Inszenierung unter freiem Himmel jeweils um 20 Uhr auf.

Bis es soweit ist, gibt es noch eine Menge zu tun. Gestern stand die Beleuchtung auf dem Programm: Zwischen den Dachbalken baumeln Seile und bemalte Baumwolllaken. Die müssen angestrahlt werden, damit sie bei Dunkelheit zur Geltung kommen. Heute Abend findet die Generalprobe statt, bis dahin muss alles optimal ausgeleuchtet sein. Morgen bekommen die Künstler des Blauschimmel-Ateliers noch einmal Verstärkung: Dann schlagen die fünften Klassen der Letheschule in der Alten Ziegelei auf und können ihre Kreativität voll entfalten: Die Mädchen und Jungen können mit Ziegelsteinen Skulpturen bauen oder Baumäste bunt anmalen. Bei der Premiere werden die Kunstwerke dann mit Fackeln oder Teelichtern ins rechte Licht gesetzt.

„Wir freuen uns über die Unterstützung aus der Bevölkerung, sagt Gertrud Mach, Leiterin des Malateliers. Vorgestern seien beispielsweise einige Passanten den Künstlern helfend zur Hand gegangen. Ziel der Theateraufführung ist die Verbindung von fantastischen und historischen Elementen“, sagt Projektleiterin Ute Bommersheim vom Blauschimmel-Atelier. Der theatrale Rundgang über das ehemalige Ziegelei-Gelände zeigt zum einen, wie früher Ziegelsteine hergestellt wurden und thematisiert auf der anderen Seite mit den modernen Klängen der Blue Screen Band die heutige Zeit. Wer Lust hat, sich morgen und übermorgen die Inszenierung unter freiem Himmel anzuschauen, der bekommt seine Karte für zehn Euro an der Abendkasse.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.