Wardenburg „Bis auf 17 fehlende Geschenke sind alle Wunschkarten eingelöst und hübsch verpackt bei Sophies Welt abgegeben worden. Ein toller Erfolg.“ Anke Schierhold vom Organisationsteam des Wardenburger Wunschbaums zeigt sich zufrieden mit dem bisherigen Verlauf der Aktion.

„Besonders gefreut haben wir uns über eine Spielzeug-Spende im Wert von 300 Euro aus dem Combi-Supermarkt in Wardenburg“, sagten Anke Schierhold, Rolf Vergin, Susanne Abel und Michael Fröhlich, als sie am Freitag Ladeninhaberin Simone Brinkmann in ihrem Geschäft besuchten.

Am diesem Dienstag werden alle Geschenke zum Bürgerhaus an den Everkamp transportiert, damit sie dort pünktlich ab dem 9. Dezember jeweils montags bis freitags von 14 bis 18 Uhr abgeholt werden können.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Das Wunschbaumteam startet noch einmal einen Aufruf an alle, die noch eine Wunschkarte zu Hause liegen haben: Letzte Geschenkabgabe ist Dienstag, 8. Dezember, im Geschäft „Sophies Welt“, Oldenburger Straße 233.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.