Großeinsatz in Cloppenburg
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 2 Minuten.

Autohaus-Mitarbeiter Im Krankenhaus
Großeinsatz in Cloppenburg

Wardenburg Donnerstagabend, 19 Uhr, Vikar Frank W. Echsler betritt die Marienkirche in Wardenburg. Er beschreibt seine Eindrücke: „Ich drücke die große Klinke herunter und die alte Holztür öffnet sich. Der Duft von Weihrauch steigt in die Nase. Ruhige Klänge vom Piano erreichen mein Ohr. Der sonst durch zahlreiche Lampen erhellte Raum, ist vom Dunkel umfangen. Doch vorne sind flackernde Lichter zu erkennen. In einem großen Halbkreis versammelt sitzen zahlreiche Menschen, jung und alt. Mit Kerzen in den Händen und zu ihren Füßen. Das Kerzenlicht und ein gedimmter Schein von der Decke tauchen die Gemeinschaft in ein wohliges Licht. Ruhigen Schrittes gehe ich nach vorne und nehme Platz in der Runde um den Altar, bekomme eine Kerze, ein Liederbuch und darf zur Ruhe kommen.“

Seit drei Wochen teilen viele Wardenburger diese meditative Erfahrung der Taizé-Gebete in der Marienkirche Jeden Donnerstag in der Passionszeit (bis zum 11. April) findet ab 19 Uhr eine etwa halbstündige Andacht nach der traditionellen Form der ökumenischen Gemeinschaft von Taizé (Frankreich) statt.

Auch in Wardenburg wird ökumenisch gefeiert: Pastorin Imke Gießing, Pfarrer Christoph Sibbel, Pastoralreferent Thomas Krause und Vikar Echsler bereiten abwechselnd die Andachten vor und so kommen regelmäßig katholische wie evangelische Christen zusammen. „Die Kraft der Taizé-Gebete steckt vor allem in den sich wiederholenden, auch mehrstimmigen Gesängen“, meint Vikar Echsler. Schnell könnten auch Ungeübte in die Lieder mit einstimmen und im wohligen Klang von Piano (Dietmar Schmöger) und Gesang den eigenen Gedanken nachgehen. „Hier kann man zur Ruhe kommen, und angeregt durch Texte und Gebete auf besondere Weise seine persönliche Auszeit in der Passion nehmen“, sagt der Theologe.
 Die letzten drei Termine: 28. März, 4. und 11. April

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

NWZONLINE-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten.
Meine E-Mail wird nur zu diesem Zweck verwendet.
Einwilligung jederzeit wider­rufbar, Abmeldelink in jeder E-Mail. Die Datenschutz­erklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.