WARDENBURG Der Wardenburger Wandertag soll zu einer festen Größe im Veranstaltungskalender der Gemeinde werden. Diese Entscheidung ist vom als Veranstalter auftretenden Wardenburger Turnverein (WTV) bereits im Vorfeld der dritten Auflage gefallen. Nach den beiden ersten, hoffnungsvollen Terminen in 2011 sollen jetzt in jedem Winter und Spätsommer die Bürger zum Mitmachen bewogen werden.

Lange Tour nach Höven

Am Sonntag, 26. Februar, findet von 9.30 bis 13.30 Uhr der dritte Wandertag statt. Angesprochen sind sowohl Familien mit Kindern als auch wandererfahrene Sportfreunde. Begleitet von den Gästeführern Peter Ernst und Bernd Marien der Touristinformation „umtref“ geht es in zwei Routen ins Grüne. Start und Ziel ist in beiden Fällen um 9.30 Uhr das Hallenbad Am Everkamp. Tour eins (zwölf bis 15 Kilometer) führt über den Schehnberger Weg und Griesenmoor nach Höven. Auf dem Schulhof der Grundschule erwartet die Wanderer dort eine Pause, zu der heißer Kaffee und Glühwein gereicht werden. Bei gutem Wetter wird die von einem Gästeführer geleitete Tour noch bis zum Friedhof nach Westerburg ausgedehnt, ehe es zurück geht. Vor dem Hallenbad Am Everkamp gibt es zur Stärkung Grünkohlsuppe.

Dann soll auch Tour zwei (etwa fünf Kilometer) wieder von ihrer kürzeren Strecke (Am Giegel, entlang der Lethe bis zur Wassermühle, Pause beim Pflanzencenter Warnken und Retour über die Litteler Straße) wieder an den Ausgangspunkt zurückgekehrt sein. Das Gemeinschaftsessen beginnt um 13 Uhr.

Treffpunkt ist ab 9 Uhr beim Hallenbad, der Startschuss fällt pünktlich um 9.30 Uhr. Karten sind an der Tageskasse oder im Vorverkauf („umtref“ im Rathaus, Sanitätshaus Max Herrmann und Bäckerei Jürgens) erhältlich.

„Besenwagen“ hilft

Die Teilnahme inklusive Verpflegung kostet 4,50 Euro im Vorverkauf oder sechs Euro direkt am Start (Kinder bis 14 Jahre zahlen drei bzw. 4 Euro). Ein Fahrzeug steht zur Verfügung, falls einem der Teilnehmer die Puste ausgehen sollte.

Das Organisationsteam besteht aus Enno Bäkermann, Edda und Arno Clark, Manuela Kiefer, Erna Kelbassa-Fischbeck und Uta Grundmann-Abonyi. Eine Mitgliedschaft im Sportverein sei keine Voraussetzung zur Teilnahme betonen die WTV-Vertreter, jeder Interessierte könne mitmachen.

 @   http://www.wardenburger-wandertag.de

Werner Fademrecht Hatten / Redaktion Wardenburg
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.