DüNSEN Eine Überraschung gab es für Kreiswanderwart Henning Dunkhase bei der Arbeitstagung des Turnkreises Oldenburg-Land: Vorsitzende Monika Schmincke überreichte ihm die Kreis-Ehrennadel des Niedersächsischen Turnerbundes.

Dunkhase nimmt seit 2005 sein Amt wahr, hatte aber schon 2000 die Funktion des stellvertretenden Vorsitzenden des Turnkreises aufgenommen. Mit dieser Ehrung werden seine langjährigen Verdienste um den Turnkreis gewürdigt. Die Verleihungsurkunde verlas der stellvertretende Vorsitzende Holger Kreye, der, wie auch Helmut Riedebusch als Vorsitzender des Sportclub Dünsen, an der Tagung im Funktionsgebäude des SC Dünsen teilnahm.

Dunkhase bedankte sich während seiner Begrüßungsworte bei Anneliese Sudmann (SC Dünsen) für die Ausrichtung der Wanderwartetagung. Der SC Dünsen hatte im letzten Jahr den Kreiswandertag mit großem Erfolg veranstaltet. 116 Wanderer und Walker hatten die Veranstaltung genutzt, das Gebiet der ehemaligen Bundeswehrliegenschaft näher kennen zu lernen, erzählte Anneliese Sudmann.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Monika Schmincke berichtete über Veränderungen im Wanderverhalten. Die Tendenz gehe mehr und mehr zum Radwandern und zum Walking oder Nordic-Walking. „Dennoch sind alle Wanderer eine große Familie, bei der weiterer Nachwuchs aufgebaut werden muss“, sagte sie. Daher sei es geboten, das Radwandern und das Walking in Einklang zu bringen und an den Kreiswandertagen gemeinsam anzubieten.

Hennig Dunkhase sprach in seinem Jahresrückblick die ihm bekannten Aktivitäten der Wandergruppe an. Die Wanderwarte wiederum ergänzten die Ausführungen während ihrer Berichte. Rege wurde dabei auch das Radwandern diskutiert.

Der nächste Kreiswandertag wird vom TuS Hoyerswege am 10. April 2011 organisiert. Zwei Wander- und zwei Radwanderstrecken sind vorgesehen. Zahlreiche Tipps zur „Organisation eines Radwandertags“ gab den Anwesenden Helmut Feldhaus vom Allgemeinen Deutschen Fahrradclub Delmenhorst. Nach seinen Ausführungen und einer Diskussion kamen die Wanderwarte zum Ergebnis, künftig einen vom Kreiswandertag abgesetzten Termin für einen Kreis-Radwandertag ab 2012 einzuplanen. Ausrichter würde der Turnkreis sein.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.