HUNTLOSEN Vor 50 Jahren freuten sich Gisela und Gerold Abel über schönsten Sonnenschein, als die Hochzeitsglocken in Huntlosen läuteten. Das war am 11. August 1961. Am Donnerstag feierte das rüstige und lebensfrohe Paar seine Goldene Hochzeit im eigenen Heim in Huntlosen am Westerburger Weg. Auch wenn am Vormittag Regentropfen ans Fenster klopften, angesichts der Gratulanten schar waren diese Unbilden des Wetters schnell vergessen.

Als stellvertretende Bürgermeisterin gratulierte Petra Spille-Kloft dem Jubelpaar. Sie überbrachte die Glückwünsche der Gemeinde, des Landrats und des Innenministers in Form von Urkunden, dazu gab es einen Blumengruß und das Geschenk der Gemeinde. 50 Jahre habe das Paar zusammengehalten, und es sehe alles so aus, dass die Diamantene Hochzeit ebenso munter gefeiert werden könne, sagte die Bürgermeisterin.

Gerold Abel ist ein echter Huntloser Jung, der seine Gisela, geborene Tillner, bei verschiedenen gesellschaftlichen Anlässen traf. Sie arbeitete in der Huntloser Heilstätte als Hauswirtschafterin. Irgendwann funkte es und Gerold fragte seine Gisela, ob sie ihn heiraten würde.

Aus der Ehe stammen vier Kinder. Es gibt sechs Enkel. Seit 2003 ist Georg Abel in Ruhestand. 24 Jahre arbeitete er in der freien Wirtschaft als Maler. 1977 stieg er in den öffentlichen Dienst an der Polizeischule Huntlosen ein. Nach der Schließung 1984 versah er seine Arbeit an der Dienststelle der Autobahnpolizei. Die Jubilare sind Mitglied im Bürgerverein, Gisela Abel auch im Landfrauenverein. Gerold Abel schiebt im Ruhestand keine ruhige Kugel, sondern betreibt aktiv Boßel- und Boule-Sport und ist im Kegelverein „77er Schnitt“ aktiv. Das Wichtigste zum Tagesbeginn sei das Lesen der NWZ . Außerdem treibt Gisela Abel Sport mit Radfahren und Nordic Walking.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.