+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 29 Minuten.

Vollsperrung auf der A28
Rettungskräfte bergen umgekippten Lkw

KIRCHHATTEN Reich beschenkt wurde der Künstlerkreis Hatten am Sonntagabend zum 20-jährigen Gründungsjubiläum im Rathaus in Kirchhatten.

Bürgermeisterin Elke Szepanski überbrachte Glückwünsche im Namen von Rat und Verwaltung. Die Feier mit Hatter Künstlern stelle einen würdigen Abschluss für die 5. Hatter Kulturwochen dar.

Ein weiterer Gratulant war Florian Topp aus Horsten bei Zetel. Der Absolvent der Hochschule für Künste in Bremen präsentierte ein Ständchen der besonderen Art: Vor den „Geburtstagskindern“ und deren Publikum spielte er das Klavierkonzert „Bilder einer Ausstellung“, ein musikalisches Denkmal des russischen Komponisten Modest Mussorgsky an seinen verstorbenen Freund und Maler Viktor Hartmann. Die Anregung zu diesem Geschenk kam vom Verein „Schneeweißchen und Rosenrot“ in Oldenburg.

Der dritte Gratulant war der Komponist Thomas Knochenhauer aus Oldenburg, der eine Filmmusik speziell zur Jubiläumsausstellung des Künstlerkreises komponiert hat. Dieses Werk, „Zwei - eine Begegnung von Kunsthandwerk/Malerei und Musik“, stellte er im Rathaus mit einer Diashow der im Rathaus ausgestellten Bilder und Objekte der Hatter Künstler vor.

Renate Riemer bedankte sich im Namen ihrer im Verein organisierten Kunstfreunde für die Glückwünsche und lud zum Betrachten der Bilder und Objekte der Jahresausstellung ein.

Auch diese Ausstellung steht unter dem Motto „Zwei“. Die Zahl steht dabei nicht nur für zwei Jahrzehnte erfolgreicher gemeinsamer Arbeit, sondern auch für die Gegensätze, die in diesen Jahren von den wechselnden Mitgliedern des Künstlerkreises in Diskussionen und Kontroverse erlebt wurden.

Die Ausstellung ist noch bis zum 9. Januar während der Öffnungszeiten des Rathauses, montags bis freitags von 8 bis 12.30 Uhr und donnerstags von 14 bis 17 Uhr zu sehen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.