Ahlhorn „Kein Enkelkind wär’ je geboren, gäbe es nicht uns Senioren“ – das war nur eine Zeile des Gedichts, mit dem Kreisverbandsvorsitzender Manfred Huck bei der Jahreshauptversammlung des VdK Ahlhorn für Unterhaltung sorgte.

Der Ortsverband war im Gasthof Rönnau zusammengekommen, um neben den üblichen Regularien treue Mitglieder zu ehren und einen Vortrag von Kreisgeschäftsführer Markus Göke zum Thema Pflege und Inklusion zu hören.

Auf der Tagesordnung standen fünf Ehrungen. Allerdings schaffte es nur Sabine Bühren, ihre Auszeichnung entgegenzunehmen. Sie ist seit zehn Jahren im Ortsverband und wurde dafür mit Urkunde, Blumenstrauß und Anstecknadel geehrt. Inge Borchers, Olaf Gelfert, Egon Schröder und Gerold Triebe erhalten demnächst ihre Auszeichnungen für jeweils zehn Jahre Mitgliedschaft.

In seinem Jahresbericht hatte Werner Huntke Erfreuliches zu vermelden. Die Mitgliederzahlen sind im Jahr 2014 von 150 auf 172 gestiegen. Auch die Kassenlage des Ortsverbands ist stabil. „Insgesamt bin ich zufrieden mit der aktuellen Lage“, sagte der Vorsitzende.

Die Mitglieder trafen sich zu insgesamt zehn Veranstaltungen, darunter ein Grillnachmittag, mehrere Knobel- und Klönnachmittage und die Weihnachtsfeier.

Die nächste Veranstaltung des Ahlhorner VdK steht am 9. Mai auf dem Programm, dann wird der Muttertag im Gasthof Rönnau gefeiert. Am 4. Juni folgt ein Grillnachmittag, in den folgenden Monaten treffen die VdK-ler wieder zum Knobeln und Klönen.

Greta Block Volontärin / NWZ-Redaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.