Ganderkesee Seinen ersten Auftritt vor fremdem Publikum meisterte am Samstag das Duo „Autaria“. Adrian Schiebel und Gerd von Seggern trommelten gleich mehrere Stücke. Adrian Schiebel besucht seit September die Delme-Werkstatt in Ganderkesee, auf deren Gelände sowie in und rund um die benachbarte Katenkamp-Schule am Samstag der „Winterzauber“ stattfand. „Beim Trommeln entspannt Adrian“, erklärte Gerd von Seggern, Heilerziehungspfleger der Lebenhilfe, denn als Autist stehe der 19-Jährige unter ständiger Anspannung.

Nicht nur eine musikalische, auch eine kulinarische Premiere gab es für die rund 3500 Besucher: Wer nach dem Auftritt durchgefroren war, konnte sich mit einem in der Delme-Werkstatt gemahlenen Kaffee wärmen. Gruppenleiter Dieter Garlich freute sich über den reißenden Absatz der neuen Hausmarke.

Selbstverständlich informierten die beiden Einrichtungen der Lebenshilfe auch über ihr Angebot und an zahlreichen Ständen gab es Dekoratives zu erwerben.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ihr Lieblingsstück „Oriental Bliss“ von Lex van Someren hob sich „Autaria“ bis zum Schluss auf. Hier fehle nur eine Bauchtänzerin, rief von Seggern. Das Tanzen übernahmen anschließend die Gruppe „Musikalarm“ der Katenkamp-Schule, Tänzer des TSV Ganderkesee und der Tanzschule Lenard sowie die Stepptanzgruppe Morriem. Außerdem begeisterten Feuershow-Artist Guido Salge und die Schülerband „Durazell“ sowie einige Schüler und Lehrer der Katenkamp-Schule das Publikum.

Sonja Klanke Redakteurin, Agentur Schelling / Redaktion Ganderkesee
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.