WILDESHAUSEN Häufig sonnig, warm und trocken – das ist die Prognose des Deutschen Wetterdienstes für die Tage bis Ostern. Nennenswerte Regenfälle sind nicht in Sicht, heißt es. Die kalten Wintertage müssen die Osterfeuer in diesem Jahr also nicht mehr vertreiben. Gleichwohl sind sie ideale Gelegenheit, um mit Nachbarn, Freunden und Bekannten angenehme Stunden zu verbringen.

Am kommenden Wochenende ist es wieder so weit: In der Stadt Wildeshausen und der Landgemeinde wurden bereits 18 Osterfeuer bei der Stadt angemeldet und genehmigt, berichtete Lutz Ertelt vom Fachbereich Ordnung, Soziales und Familie im Stadthaus. Die meisten finden eher im privaten Rahmen statt.

Eine Veranstaltung zieht aber seit Jahren Hunderte an: Auf der Reitanlage am Fillerberg wird am Sonnabend, 23. April, ab 19 Uhr erneut ein tolles Programm angeboten. Wie in den Vorjahren sorgt die Gruppe Tam Lin aus Bad Zwischenahn mit Celtic-Folk für Stimmung, wie Stefan Thuns von der „Brasserie“ am Dienstag ankündigte. Es gibt diverse Getränke- und Imbiss-Stände. „Von der Fischbude über Bratwurststand bis zu Flammkuchen oder Germknödel ist für jeden Geschmack etwas dabei.“ Harald Rößel bietet Bull-Riding an. Für die Kinder wird eine große Hüpfburg aufgebaut. Thuns: „Das wird sehr familienfreundlich.“ Zu vorgerückter Stunde spielt DJ Dirk (bekannt aus dem „Franziskaner“) im Zelt auf.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ein weiteres großes Osterfeuer ist am Sonnabend auch auf der Anlage des Golf-Clubs Wildeshauser Geest in der Wiekau zu bewundern. Für Essen und Trinken ist gesorgt. Vorher findet ein 9-Loch-Golfturnier mit etwa 50 Teilnehmern statt.

Alle Osterfeuer müssen nicht nur angemeldet sein. Sie unterliegen strengen Auflagen, betonte Ertelt.

18 Osterfeuer sind bei der Stadt Wildeshausen angemeldet worden. Diese sind an folgenden Plätzen:

Sonnabend, 23. AprilHelmut Müller, An der ­Doppheide

Fritz Hakemann, Lohmühle Haus Nr. 3

RV Leichttrab, Reitplatz Am Fillerberg

Johanne Wappler, Park der Knaggerei

Hans Sträßer, Wiese am Grundstück zu den Marschwiesen

Heiko Wittrock, Dorfplatz Kleinenkneten

Heiko Beneke, Golfplatz Spasche

Volker Schröder, Weide Fritz Herzog (neben dem Wassersportverein)

Ingrid Linke, Glaner Eck

Hergen Pauley, Denghausen

Martin Becker, Holzhausen

Siegfried Petko, Uhlandstraße 17, Weide an der Hunte

Sonntag, 24. AprilBrigitte Besuden, Düng­strup Haus Nr. 23

Gerd Achilles, Wiekau Flur 28

Walter Korte, Parkplatz Spitzwegstraße

Günter Hemme, Mischplatz Bargloy

Hermann Stolle, Bühren Flur 19

Klaus Blömer, Campsheide, Leonard-Euler-Straße

Stefan Idel Redakteur / Landespolitischer Korrespondent
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.