HUDE In der „Villa Kunterbunt“ führten am Donnerstag 14 zukünftige Schulkinder das Theaterstück „Weltbeste Freunde für immer“ auf. Auch die Gäste aus dem benachbarten Kindergarten Gänseblümchen waren begeistert.

In nur drei Wochen stellten die Kinder gemeinsam mit den Betreuerinnen Karolin Böttjer, Heide Schenke und Birgit Larisch das Theaterstück auf die Beine. Auch die Kostüme und das Bühnenbild fertigten sie zum größten Teil selbst an. Die Aufführung war der Abschluss des Projektthemas „Freunde“, zu dem die Kinder über mehrere Monate an unterschiedlichen Angeboten teilnahmen.

Als Vorlage für des Stück diente das gleichnamige Bilderbuch von Milena Baisch und Andreas Schmachtl. Darin geht es darum, dass die Freunde vom Emil Hase ihn immer gleich finden, wenn sie gemeinsam verstecken spielen. Und das nur, weil seine langen Ohren ihn immer wieder verraten. So macht Spielen keinen Spaß, denkt Emil. Als seine Freunde ihn aber wirklich nicht mehr finden, weil er sich zu gut versteckt hat, vermissen sie ihn ganz schrecklich. Und Emil vermisst auch seine Freunde. Zusammen ist es also doch am Schönsten, egal wer beim Spielen gewinnt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.